Burgruine Windeck

Als Schutzburg des Klosters Lorsch nach 1100 erbaut, wurde die Windeck im ausgehenden 17. Jahrhundert zerstört. Seit 1978 ist die Burgruine im Besitz der Stadt Weinheim. Eine architektonische Rarität ist die in die Mauer des Bergfrieds eingelassene Wendeltreppe. Die Burgruine Windeck beherbergt ein Restaurant mit Freisitz.
Informationen zur Führung auf der Burgruine Windeck

Der Burghof ist tagsüber ab 11 Uhr, außer bei Veranstaltungen, geöffnet. Eintritt in den Burghof frei. Turmbesteigung 0,50 €.

Anschrift

Burgruine Windeck
Ro-He-Wo Gastronomie-Betriebs GmbH

69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 1 52 58
od. 1 24 81
Fax: 06201 / 1 52 59
www.rohewo.de
info@rohewo.de

Hier finden Sie uns:

Anfahrtsplan