Volksabstimmung am 27. November 2011
Volksabstimmung über die Gesetzesvorlage des S21-Kündigungsgesetzes in Baden-Württemberg


Die Volksabstimmung über einen Ausstieg aus dem Bahnprojekt Stuttgart-21 wird am 27. November 2011 stattfinden. Da bei dieser Volksabstimmung über den Finanzierungsanteil des Landes abgestimmt werden soll, findet sie in ganz Baden-Württemberg statt.
Prinzipiell läuft die Volksabstimmung in Weinheim ab wie eine Parlamentswahl, d.h. es wird in 50 Abstimmungslokalen abgestimmt und Briefabstimmung ist möglich.

Häufige Fragen zur Volksabstimmung 2011

Abstimmungsbenachrichtigung

Alle Stimmberechtigten erhalten bis zum 06. November 2011 eine Benachrichtigung, dass sie in das Verzeichnis der Stimmberechtigten eingetragen wurden. Eine Kopie des Gesetzestextes liegt anbei.

Briefabstimmung

Wer verhindert ist, das Stimmrecht am Abstimmungstag im angegebenen Abstimmungsraum auszuüben, kann in einem beliebigen Wahllokal Baden-Württembergs am Abstimmungstag abstimmen.

Informationen für die Stimmgabe für Menschen mit Behinderung (12 KB)

Amtliche Bekanntmachungen der Stadt Weinheim

- Gruppenauskünfte (11 KB)
- Auslegung des Stimmberechtigtenverzeichnisses (17 KB)
- Beantragung von Stimmscheinen über das Internet (11 KB)

Weitere Informationen zur Volksabstimmung

Informationen der Landesregierung Baden-Württemberg zur Volksabstimmung am 27. November 2011
(Informationsbroschüre)
(459 KB)

Umfassender Überblick über die Hintergründe der Volksabstimmung der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg:
http://www.lpb-bw.de/volksabstimmung_stuttgart21.html  

Ansprechpartner/innen

Name
Tel.:
 
   
Stadt Weinheim
Bürger- und Ordnungsamt
Dürrestraße 2
69469 Weinheim
 
   
Fax.:
E-Mail.:
   

Anschrift

Stadt Weinheim
Wahlamt
Dürrestraße 2
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 358
Tel.: 06201 / 82 - 561
Fax: 06201 / 82 - 508
wahlamt@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Weinheim Galerie
Eingang Bürgerbüro
3. OG
Anmeldung Zimmer 307

Anfahrtsplan


Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.
außer Mi.
08.00 - 12.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Mo. - Fr. 08.30 - 11.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.30 - 18.00 Uhr