Friedhöfe

Die Stadt Weinheim unterhält insgesamt 6 Friedhöfe mit einer Gesamtfläche von ca. 124.000m².
Zu unseren Aufgaben gehören neben der Koordinierung der klassischen Unterhaltungsarbeiten auch die Planung und der Bau von neuen Grabfeldanlagen. Die Disponierung der jährlich rd. 550 Trauerfeier- bzw. Beisetzungstermine erfolgt zentral in der Friedhofsverwaltung.

Neben der Betreuung von Hinterbliebenen, steht auch die Vorsorgeberatung von Menschen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Durch die inzwischen zahlreichen Grabanlagen mit und ohne Grabpflegeaufwand stehen entsprechend viele Bestattungsmöglichkeiten auf unseren Friedhöfen zur Verfügung.

Termine


Ansprechpartner

Hauptfriedhof Weinheim:   Telefon
06201/
  E-Mail:
Frau Elke Drefs   50 14 40   e.drefs@weinheim.de
Frau Elisabeth Hilkert   50 14 40   e.hilkert@weinheim.de
Herr Michael Müller   50 14 40   m.mueller@weinheim.de
         
Friedhof Sulzbach:        
Frau Sonja Seberkste   4 70 90 96   s.seberkste@weinheim.de
         
Friedhof Lützelsachsen:        
Herr Dominik Katzenmeyer   59 27 97   d.katzenmeyer@weinheim.de
         
Friedhof Hohensachsen:        
Herr Erik Pflästerer   59 58 23   e.pflaesterer@weinheim.de
         
Friedhof Heiligkreuz:        
Frau Beate Fischer   59 21 55   b.fischer@weinheim.de
         
Friedhof Oberflockenbach:        
Herr Gerald Jungmann   2 24 27   g.jungmann@weinheim.de

Aufgaben:

  • Beratung von Hinterbliebenen bei Sterbefällen
  • Vergabe von Bestattungsterminen
  • Koordinierung der Trauerfeiern
  • Beratung über Bestattungsmöglichkeiten
  • Abschließen von Vorsorgeverträgen
  • Vergabe der Nutzungsrechten an Grabstätten
  • Grabstättenverwaltung
  • Bearbeitung und Genehmigung von Grabmalanträgen
  • Erteilung von Berechtigungen für Gewerbetreibende
  • Pflege und Unterhaltung der Friedhöfe
  • Planung und Bau von neuen Grabfeldern

Innovationspreis Friedhofskultur 2013​

Die Stadt Weinheim wurde am 10.07.2013 für ihr vorbildliches und innovatives Friedhofsmanagement ausgezeichnet. Nach Karlsruhe und Mannheim mit jeweils rd. 300.000 Einwohnern wurde erstmals eine kleinere Kommune für diesen Preis nominiert. Die Stadt Weinheim wurde hierbei unter 53 Kommunen aus ganz Baden ausgewählt.
Innovationspreis Friedhofskultur 2013 (582 KB)


Glockenläuten bei Trauerfeiern​

Zahlreiche Weinheimer Bürgerinnen und Bürger trugen mit ihren Spenden dazu bei, dass auf dem Hauptfriedhof Weinheim ein Glockenturm für die Glocke der ehemaligen Lukasgemeinde errichtet werden konnte.
Mit der am 15.11.2015 stattgefundenen Einweihung begleitet nun die Glocke die Trauerfeiern mit ihrem Klang.


Termine

was:   wann:   wo:
Führung über den Hauptfriedhof Weinheim mit der ev. Pfarrerin Ute Haizmann und Elisabeth Hilkert (Friedhofsverwaltung)   7. Oktober 2017
um 10.00 Uhr
-Nächster Termin für 2018 wird noch bekannt gegeben!
  Treffpunk am Haupteingang, Dauer ca. 1-1 1/2 Stunden
         
Gedenkfeier für die Sternchen
mit anschließender Beisetzung
  12. April 2018
um 15.00 Uhr
  Friedhofskapelle Weinheim
         

Grabarten

Neben den allgemein bekannten Standardgrabarten stehen auf den Weinheimer Friedhöfen auch zahlreiche alternative Sondergrabarten mit integrierter Grabpflege zur Verfügung. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Seite "Bestattungsmöglichkeiten" oder auf den jeweiligen Seiten der Friedhöfe.

Standardgrabstätten

  • Erd-Wahlgrab
  • Erd-Reihengrab
  • Urnen-Wahlgrab (Erde)
  • Urnen-Wahlgrab im Kolumbarium
  • Urnen-Reihengrab (Erde)
  • Anonymes-Urnen-Reihengrab

Sondergrabstätten

  • Erd-Wahlgrab in der Pflegeanlage
  • Erd-Reihengrab in der Pflegeanlage
  • Urnen-Wahlgrab in der Pflegeanlage
  • Urnen-Wahlgrab im Hochbeet
  • Urnen-Wahlgrab an der Stele mit Pflege
  • Urnen-Reihengrab an der Gemeinschaftsstele mit Pflege
  • Urnen-Reihengrab (einzel) in der Pflegeanlage
  • Urnen-Reihengrab am Baum
  • Naturbestattung

Leiter der Friedhofsverwaltung:
Michael Müller


Anschrift

Friedhofsverwaltung
Bergstraße 160
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 50 14 40
Fax: 06201 / 50 14 39
friedhof@weinheim.de

Stadtplan


Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Di. Do. 13.00 - 15.30 Uhr

Infos & Formulare

Broschüren​