Der Kanal stammt aus dem Jahr 1889

Tiefbauarbeiten in der Müllheimer Talstraße ab 21. August – Vollsperrung kann durch viel Aufwand vermieden werden

Eines sollte auf jeden Fall vermieden werden, als das Weinheimer Tiefbauamt mit seinen Planungen für die dringend erforderlichen Kanalarbeiten in der Müllheimer Talstraße begann: nämlich eine Vollsperrung der viel befahrenen Straße, die von vielen Odenwald-Pendlern genutzt wird. Das ist auch gelungen, mit viel Aufwand und Logistik.

Am Montag, 21. August beginnen die Tiefbauarbeiten, bei denen auf 220 Meter Länge und in 3.50 Meter Tiefe der Kanal ausgetauscht wird. Es ist der älteste, den die Weinheimer Unterwelt zu bieten hat: Er stammt noch aus dem 19. Jahrhundert, exakt aus dem Jahr 1889. Aus ökologischen Gründen und wegen zu geringer Kapazität führt kein Weg an einem Austausch vorbei. Die Baustelle wird zwischen August 2017 und voraussichtlich Ostern 2018 zwischen dem Hexenturm und der Burggasse „wandern“. Dabei ist jeweils eine halbseitige Sperrung auf einer Fahrbahn vorgesehen. Eine flexible Ampelregung soll dafür sorgen, dass der Verkehr trotzdem fließen kann – vor allem in den Stoßzeiten am Morgen (in Richtung Weinheim) und am Nachmittag in Richtung Tal. Die Bushaltestelle Hexenturm wird für eine zeitlang um ein paar Meter verlegt.

Zur Vermeidung einer Vollsperrung und zur Minimierung der Verkehrsauswirkungen betreibt das Tiefbauamt erheblichen logistischen und bautechnischen Aufwand. Unter anderem kommt zur Reduzierung der Baustellenbreite selbstverdichtender Boden zum Einsatz.  Die Arbeiten werden im Bereich der Richtung Gorxheimertal führenden Fahrspur und im daran seitlich anschließenden Gehweg stattfinden. Das Baufeld ist eng und sehr komplex, weil unterirdisch zahlreiche Versorgungsleitungen verlaufen,  außerdem der Abwasserverbandskanal aus dem Gorxheimertal sowie die Grundelbachverdolung und alte Ufermauern des Grundelbachs.

(Erstellt am 15. August 2017)

Anschrift

Stadt Weinheim
Pressestelle und Veranstaltungsmanagement

Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (295 KB)


Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.


Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Mo. - Do. 08.30 - 11.30 Uhr
und 14.00 - 16.00 Uhr
Do. bis 18.00 Uhr
Fr. bis 13.00 Uhr