Aufbruchstimmung im Herbst

Beim „Weinheimer Herbst“ mit (verlängertem) Provence-Markt und Shopping-Sonntag und Dürreplatzfest diesmal vom 8. bis 10. September

Der Sommer geht zu Ende, aber beim Weinheimer Einzelhandel herrscht eher Aufbruchstimmung in diesem Herbst – der traditionell im „Weinheimer Herbst“ mit verkaufsoffenem Sonntag, einem südfranzösischen Provence-Markt und einem Dürreplatzfest gipfelt: Diesmal sogar an einem verlängerten Wochenende vom Freitag, 8. September bis Sonntag, 10. September. Denn es geht spannend zu in diesen Tagen, was den Einzelhandelsstandort Weinheim betrifft: Im Fachmarktzentrum des Ehemaligen Güterbahnhofs hat im Frühjahr der neue Media-Markt eröffnet, in der Innenstadt hat sich der Modepark Röther im Shopping-Center Weinheim Galerie seit fast einem Jahr etabliert.

Und das in einer Zeit, in der die Einzelhändler, unterstützt vom Verein „Lebendiges Weinheim“, der Wirtschaftsförderung und vom Stadt- und Tourismusmarkting mit der Internet-Plattform www.einkaufen-in-weinheim.de landesweit für Aufsehen sorgen. Online-Angebote locken dabei Kundschaft in die Ladengeschäfte. Und jetzt steht der traditionelle „Weinheimer Herbst“ steht bevor, das wichtigste Weinheimer Shopping-Event des Jahres. Diesmal ist der „Weinheimer Herbst“ noch kompletter mit seinem verkaufsoffenen Sonntag am 10. September von 13 Uhr bis 18 Uhr und seinem südfranzösischen Provence-Markt diesmal sogar ab Freitagabend, 8. September mit einem lauschigen Chansonabend, Samstag, 9. September, von 10 Uhr bis 16 Uhr und am Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr). Schon im dritten Jahr ist der neu gestaltete  Dürreplatz einbezogen, der ein neues Entrée für die Fußgängerzone bietet. Mit Kinderprogramm, einem Schülerband-Festival am Nachmittag und der „SWEAT feat. Susan Horn und Vince “ am Samstagabend des 9. September - natürlich mit Bewirtung. Der Eintritt zum Dürreplatzfest ist frei, dank eines Sponsoring der Weinheimer Firmen Naturin Viscofan GmbH, der Volksbank Weinheim und der DiesbachMedien. Am Sonntag, 10. September, sind außerdem wichtige Gebäude der Stadt beim „Tag des offenen Denkmals“ geöffnet.
Insgesamt sind die Weinheimer Herbst-Veranstalter des Vereins „Lebendiges Weinheim“ und des Stadt- und Tourismusmarketing mit der Beteiligung der Weinheimer Einzelhändler und deren kreativen Ideen sehr zufrieden. Die Festmeile der Aktionen und Angebote reicht vom Marktplatz auf der Hauptstraße (mit allen Plätzen und Passagen) über die Bahnhofstraße hinaus bis in die Mittlere Hauptstraße sowie die Bahnhofstraße hinab in Richtung Bahnhof.

Es gibt attraktive Stände und Aktionen und Angebote von rund  100 Ladengeschäften (inklusive der „Weinheim Galerie“, aber auch des Möbelhauses „micasa“ im Birkenauer Tal, dem Media Markt und Möbel Roller). Die Modegeschäfte nutzen die Gunst der Stunde, die neue Herbst- und Winterkollektion vorzustellen. Die Stadt selbst hat das Museum am Amtshausplatz geöffnet, ebenso die Stadtbibliothek in der Luisenstraße, in der es bei Kaffee und Kuchen einen Bücherflohmarkt und ein ausgefallenes Papiertheater geben wird. Auch die neue Tourist-Info am Marktplatz hat natürlich geöffnet. Und dann natürlich der Provence-Markt in der Mittleren Hauptstraße und den Händlern aus der französischen Partnerstadt Cavaillon, die wieder die weltberühmten Melonen und andere Leckereien aus der Provence mitbringen und verkaufen – und damit den Sommer ein bisschen verlängern.

(Erstellt am 26. Juli 2017)

Anschrift

Stadt Weinheim
Pressestelle und Veranstaltungsmanagement

Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (295 KB)


Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.


Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Mo. - Do. 08.30 - 11.30 Uhr
und 14.00 - 16.00 Uhr
Do. bis 18.00 Uhr
Fr. bis 13.00 Uhr