Netzwerke / Runde Tische

Bürgerbeteiligung und Bürgerschaftliches Engagement hat viele Facetten. In vielen Lebensbereichen gestalten Bürgerinnen und Bürger durch ihr freiwilliges Engagement die Gesellschaft mit.
 
In Weinheim sind eine Vielzahl von Netzwerken und Runden Tischen gemeinsam mit der Stadt Weinheim aktiv.

  • Arbeitskreis Asyl Weinheim
    Der Arbeitskreis Asyl Weinheim ist eine lose Gruppe von Bürgern, die sich zum Ziel gesetzt haben, in Weinheim ankommende und in Weinheim lebende Flüchtlinge zu begleiten und zu unterstützen.
  • Forum Sport Weinheim
    Weinheimer Sportvereine haben sich im Forum Sport Weinheim zusammengeschlossen und organisieren u.a. die Sportmeile rund ums Weinheimer Schloss – SmS Sport mit Spaß.
  • Mehrgenerationenhaus Weinheim
    Das Netzwerk Mehrgenerationenhaus Weinheim ist ein offener Zusammenschluss von Institutionen und Initiativen aus dem Bereich Bildung, Integration, Ehrenamt und Demografie. Haupt- und Ehrenamtliche arbeiten hier eng zusammen, um die generationen- und kulturübergreifende Zusammenarbeit zu stärken.
    Geschaffen werden Orte und Gelegenheiten, damit Menschen sich begegnen, von- und miteinander lernen und sich gegenseitig unterstützen – Generationen übergreifend und Kulturen verbindend.
  • Netzwerk Asyl Weinheim für Integration" (NAWI)
    Sieben Initiativen und Institutionen haben sich zu dem "Netzwerk Asyl Weinheim für Integration", kurz NAWI, zusammengeschlossen. Gemeinsam mit den Weinheimer Bürgern macht man sich für eine Willkommenskultur für Flüchtlinge stark. Es geht auch um die Fragen, wie die Menschen vor Ort begleitet werden und wie sie für ihren weiteren Weg gefestigt werden können.
  • Runder Tisch Waidsee
    Der Runde Tisch Waidsee ist ein Arbeitskreis, in dem alle Anrainer des Weinheimer Waidsees und die Stadtverwaltung Weinheim vertreten sind. Ziel ist das Naherholungsgebiet im Interesse aller Nutzer unter Berücksichtigung ökologischer Aspekte zu unterstützen und zu fördern.
  • Runder Tisch Demenz
    Der Runde Tisch Demenz ist ein starkes Netzwerk aus Einrichtungen und Gruppen, die sich im Raum Weinheim seit dem Jahr 2011 mit der Betreuung und Begleitung von demenzerkrankten Menschen und deren Angehörigen beschäftigen. Aus der Initiative des Runden Tisch Demenz heraus wurde im Jahr 2012 der Förderverein Alzheimer Weinheim e.V. gegründet.
  • Runder Tisch Demografie Weststadt
    Wie kann man in seinem örtlichen Umfeld besser älter werden? Wie können die Rahmenbedingungen einer alternswerten Kommune definiert, geschaffen und gepflegt werden? Ansprechpartner im Rathaus ist das Amt für Soziales, Jugend, Familie und Senioren (Herr Claus Hofmann, E-Mail oder Frau Ute Schleh, E-Mail). Diesem Runden Tisch gehören neben Vertretern der Stadt auch Vertreter des Stadtseniorenrates, des Mehrgenerationenhauses und des Deutschen Roten Kreuzes an.
  • Runder Tisch Demografie Hohensachsen/Ritschweier
  • Runder Tisch Demografie Lützelsachsen
  • Runder Tisch Demografie Sulzbach
  • Runder Tisch Energie
    Der Runde Tisch Energie sieht für die Zukunft eine Reihe von Entwicklungen bei der Energieerzeugung und -nutzung, denen sich unsere Gesellschaft – auch im Rahmen ihrer lokalen Möglichkeiten – stellen muss.
    Die Mitglieder wollen ihre Verantwortung wahrnehmen und in Weinheim eine Energiewende herbeiführen.
    Ihr Ziel ist es, bis spätestens im Jahr 2050 den erforderlichen Energiebedarf in Weinheim soweit zu senken, dass er ausschließlich durch erneuerbare Energien gedeckt werden kann.
  • Soziale Vielfalt
    Die "Soziale Vielfalt" ist ein Zusammenschluss von Selbsthilfegruppen, ehrenamtlichen Organisationen, sozialen Einrichtungen und Institutionen.
  • Weinheim bleibt bunt 
    Weinheim bleibt bunt will ‚Gesicht zeigen‘ und engagiert sich für eine offene, integrative, sprichwörtlich bunte Stadtgesellschaft, für eine Willkommenskultur gegenüber allen, die nach Weinheim kommen.
  • Weinheimer Bündnis Ausbildung
    Das Weinheimer Bündnis Ausbildung will jungen Menschen in der Region eine Zukunft bieten, den Fachkräftebedarf sichern und den Ausbildungsstandort Weinheim nachhaltig stärken.
  • Weinheimer Unterstützerkreis Berufsstart (WUB)
    Der Weinheimer Unterstützerkreis Berufsstart unterstützt Jugendliche während der letzten Schuljahre in der Werkrealschule und in Beruflichen Schulen, auf dem Weg ins Berufsleben sowie bei der Berufsorientierung und bei der Berufswahl und der Suche nach einem Ausbildungs- oder Praktikumsplatz.

Anschrift

Stadt Weinheim
Referat des Oberbürgermeisters
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 397
Fax: 06201 / 82 - 473
referat-ob@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Anmeldung Zimmer 209

Anfahrtsplan (295 KB)


Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.
außer Mi.
08.00 - 12.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Mo. - Fr. 08.30 - 11.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.30 - 18.00 Uhr