​​Flohmarktstände und urige Gemütlichkeit

Straßenfest der offenen Höfe rund um den Rodensteiner Brunnen am 23. September

Es ist ein Fest wie das Stadtviertel selbst. Locker, multikulti, kreativ, charmant und außergewöhnlich. Am Samstag, 23. September, öffnen die Anwohner der Unteren Hauptstraße, jenem wieder entdeckten romantischen  Weinheimer Stadtviertel rund um den Rodensteiner Brunnen, die malerischen Hinterhöfe ihrer Häuser zum „Fest der offenen Höfe“. Es gibt ein buntes Programm und schon morgens um 8 Uhr beginnt der Flohmarkt: Rund 260 Stände sind im ganzen Festgebiet zwischen Lindenstraße und Friedrichseck, zwischen Grundelbachstraße und „Erbsenbuckel“ aufgebaut. Die Flohmarktstände waren wieder innerhalb weniger Stunden vergeben. Veranstalter ist das Büro für Stadt- und Tourismusmarketing. Die Anwohner erlauben bis zum Einbruch der Dunkelheit  Einblicke in verwunschene Gärten und Hinterhöfe. Am Hoffest nehmen viele Höfe teil. Angeboten werden zum Beispiel „Wein, Brezel und Musik“ in der Lindenstraße 5, „Afghanische und syrische Spezialitäten“ in der Tannenstraße, ganz schlicht „Würstchen und Kartoffelsalat“ in der Tannenstraße, aber auch eine Historische Ausstellung in der Domhofgasse 1. Es wird Kürbissuppe, Bratwurst, Fingerfood, Kaffee, Kuchen, Waffeln und viele andere Leckereien mehr geben. Außerdem ist in manchem geöffneten Hof auch weiteres Flohmarktangebot zu bestaunen.  

Um 20 Uhr findet wieder traditionell die Fackelführung rund um den Rodensteiner statt, sie rundet das Straßenfest ab. Treffpunkt ist der Rodensteiner Brunnen.

(Erstellt am 14. August 2017)

Anschrift

Stadt Weinheim
Pressestelle und Veranstaltungsmanagement

Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (295 KB)


Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.


Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Mo. - Do. 08.30 - 11.30 Uhr
und 14.00 - 16.00 Uhr
Do. bis 18.00 Uhr
Fr. bis 13.00 Uhr