​​Neues Tor 3 entlastet den Verkehr

Foto: Freudenberg Gruppe

Freudenberg Gruppe investiert 5 Millionen Euro in Bau

Am 19. Februar 2018 ist es so weit: Das neue Tor 3 im Industriepark öffnet für Last- und Personenkraftwagen. Parallel schließt die bisherige Zufahrt Tor 2. Die Freudenberg Gruppe hat 5 Millionen Euro in die Baumaßnahmen investiert. Ziel ist, den von der Autobahn kommenden Schwerlastverkehr verstärkt über die B38 Richtung Saukopftunnel und die neue Anbindung zum Nordtor des Industrieparks zu leiten. Damit wird der Verkehr auf der Viernheimer Straße deutlich entlastet.Für die Anbindung sorgt eine neue Erschließungsstraße vom sogenannten „Südohr“ der B 38 bis zum Nordtor des Industrieparks. Für Mitarbeiter mit Einfahrtsgenehmigung, bedeutet das eine schnelle sowie stau- und kreuzungsfreie Einfahrt in den Industriepark. Die Parkmöglichkeiten für Pkw am Tor 2 bleiben bestehen – ebenso der Zugang zu Fuß durch die dortigen Drehkreuze und mit dem Fahrrad über die Fahrradschleuse.

Tor 3 bietet mit überdachtem Durchfahrtsbereich getrennte Einfahrten für Lastkraftwagen und Personenkraftwagen. Das neue zweigeschossige Gebäude ist Anlaufstelle für Zulieferer und Besucher. Im verglasten Erdgeschoss melden sich Lieferanten und Besucher an. Außerdem sind 30 Lastkraftwagen-Parkplätze entstanden, welche im Bedarfsfall erweitert werden können. Auch Besucherparkplätze für Personenkraftwagen sind vorhanden. Neben einer modernen Schrankenanlage und Video-Überwachung sind Waagen für Lastkraftwagen eingebaut.

Eine großflächige Beschilderungsaktion entlang der Zufahrtsstraßen hilft bei der Orientierung. Aktuell läuft eine dreiwöchige Informationskampagne, während der an den Toren 1 und 2 Lagepläne verteilt und Fragen beantwortet werden.

Über die Freudenberg Gruppe
Freudenberg ist ein globales Technologieunternehmen, das seine Kunden und die Gesellschaft durch wegweisende Innovationen nachhaltig stärkt. Gemeinsam mit Partnern, Kunden und der Wissenschaft entwickelt die Freudenberg Gruppe technisch führende Produkte, exzellente Lösungen und Services für mehr als 30 Marktsegmente und für Tausende von Anwendungen: Dichtungen, schwingungstechnische Komponenten, Vliesstoffe, Filter, Spezialchemie, medizintechnische Produkte, IT-Dienstleistungen und modernste Reinigungsprodukte.

Innovationskraft, starke Kundenorientierung sowie Diversity und Teamgeist sind die Eckpfeiler der Unternehmensgruppe. Der Exzellenzanspruch, Verlässlichkeit und pro-aktives, verantwortungsvolles Handeln gehören zu den gelebten Grundwerten in der 168-jährigen Unternehmensgeschichte.
Im Jahr 2016 beschäftigte die Freudenberg Gruppe mehr als 48.000 Mitarbeiter in rund 60 Ländern weltweit und erwirtschaftete einen Umsatz von rund 8,6 Milliarden Euro (inklusive quotaler Konsolidierung der Gemeinschaftsunternehmen). Weitere Informationen unter www.freudenberg.com

(Erstellt am 08. Februar 2018)

Anschrift

Stadt Weinheim
Pressestelle und Veranstaltungsmanagement

Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (295 KB)


Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.


Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Mo. - Do. 08.30 - 11.30 Uhr
und 14.00 - 16.00 Uhr
Do. bis 18.00 Uhr
Fr. bis 13.00 Uhr