Theater am Teich // TaT

12. bis 15. Juli 2018 im Schlosspark Weinheim

Das gibt es nirgends in der ganzen Gegend: eine Kleinkunstbühne mitten im Wasser, nur über einen Steg oder mit einem Boot zu erreichen. Und das alles vor der einzigartigen Kulisse der beiden Burgen und des historischen Wehrturms mit Namen „Blauer Hut“. Die Zuschauer können am Ufer des Teiches Platz nehmen oder den Ausblick von einer Tribüne genießen.

Der Flyer ist als PDF (246 KB)

Theater am Teich // TaT

Programm

Stand: Juni 2018 - Änderungen vorbehalten.
Vorverkauf in Weinheim bei Kartenshop DiesbachMedien und bei der Kulturgemeinde
sowie bei www.reservix.de

Heinz baut

Donnerstag, 12. Juli,  14:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Julian Bellini interpretiert "Heinz baut"
Im Alleingang entsteht in mehreren Stunden ein kurzlebiger Turm, der auf einem Podest im Schlossparkweiher wächst. 50 Eschenstangen und ein paar Flachsseile braucht Heinz für seine Suche nach der ewig gültigen Perfektion. „Heinz baut“ heißt die Performance, Julian Bellini ist der Artist. Er fügt, ohne den Boden noch einmal zu betreten, die 50 Stäbe zu einem Turm zusammen, den er auf- und abbaut und der immer wieder anders aussieht. Eine wunderbare Zelebrierung von Zeitlosigkeit und Vergänglichkeit.
Mitten im Weiher
Eintritt frei
http://traberproduktion.ch/e/heinz.html

Donnerstag, 12. Juli, 19:15 Uhr
Franz Kain: De Baby-Boom-Bu
Franz Kain zeigt anlässlich des Ehrenamtstags Auszüge aus seinem neuen Programm „De Baby-Boom-Bu“.
Teichbühne
Eintritt frei
www.franzkain.com

Blue Sky Orchestra

Donnerstag, 12. Juli, 20:00 Uhr
Blue Sky Orchestra: Tribute to the masters of swing! - Tanz am Turm
„Tribute to the masters of swing!“ – Dieses Motto hat sich das Blue Sky Orchestra auf die Fahnen geschrieben und lässt die „goldenen Zeiten“ der Swing-Ära wieder aufleben. Mit einer erstklassigen Besetzung hochkarätiger Musiker sorgt diese Band für ein Swing-Erlebnis der besonderen Art – extravagant, glamourös, stimmungs- und niveauvoll sowie tanzbar.
Eintritt frei
Platz am Blauen Hut

Ulan & Bator

Freitag, 13. Juli, 20:00 Uhr
Ulan & Bator: Irreparabeln
Ulan & Bator, Deutschlands feinste Absurdisten, präsentieren nach ihrer preisgekrönten „Wirrklichkeit“ ihr neues Programm „Irreparabeln“.
Auch bei „Irreparabeln“ - der verfeinerten, verdichteten Fortsetzung gibt nicht der klassische Rote Faden dem Programm eine Struktur, sondern die anarchische Grundhaltung und der fröhliche Geist Ulan & Bators, der durch alle Szenen weht.
Seit 2001 zelebrieren, feilen und verfeinern Ulan & Bator ihren einzigartigen Stil, der sich allen Schubladen verweigert und doch (fast) alle Genres beinhaltet: Theater, Kabarett, Comedy, A cappella, Slapstick, Dada, Wortspiele, Seriöses neben Albernem, Unterirdisches neben Meta-Ebene und hier und da sogar ein Tanz.
Eintritt: 26,- €
http://ulanundbator.de

Bass > Fuss > autsch!

Samstag, 14.7., 20:00 Uhr
Spekulative Spelunkenkunde
Das neue Programm des Odenwälder Shanty Chors: DORSCHt
Das neue Programm des Odenwälder Shanty Chors, geht den Höhepunkten maritimer Kneipenkultur auf den Grund. Auch in ihrem zwölften Programm folgt die Kulttruppe um Chorleiter Matz Scheid und Texter Manfred Maser den Spuren des sagenumwobenen Odenwälder Seefahrers aus Fränkisch-Crumbach, die dieses Mal die Schwellen der Seemannskneipen in aller Welt überschreiten.
Eintritt: 22,- €
http://www.shantychor.de

Musikbühne Mannheim: Zerg Nase

Sonntag, 15. Juli, 14:00 Uhr
Zwerg Nase
Ein kulinarisches Märchenmusical nach Wilhelm Hauff
für alle Menschen ab fünf Jahren.
Dies ist die wundersame Geschichte vom Jungen Jakob, der von einer Zauberin gestohlen und in den hässlichen Zwerg Nase verwandelt wird. Von allen wegen seiner langen Nase verspottet, besinnt er sich darauf, dass er bei der Hexe kochen gelernt hat und verdingt sich beim Herzog als Koch. Mit Hilfe der Gans Mimi, die er vor der Bratpfanne gerettet hat, findet Jakob das Kraut, das den Zauber löst. So erzählt das Märchen vom Angenommensein und Abgelehntwerden, von den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens, von schmerzhaften Lehrjahren, aber auch von inneren Werten, wahrer Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen.
Eintritt 6,-€
www.musikbuehne-mannheim.de

Mitspielaktion für Kinder
Auch in diesem Stück können wieder Zuschauerkinder mitspielen, als Eichhörnchen der Zauberin oder als Köche im herzöglichen Schloss.
Maximal 15 Kinder haben die Gelegenheit mitzuwirken. Die Kinder sollten zwischen 7 und 10 Jahre alt sein.
Wer hat Lust mitzuspielen? Anmeldungen bitte bis spätestens Mi., 11. Juli 2018 an:
Kulturbüro der Stadt Weinheim
Tel. 06201/82-594
kulturbuero@weinheim.de
Bei der Anmeldung bitte folgende Angaben machen:
Namen, Alter, Adresse, Telefon, E-Mail-Adresse

Stadt Weinheim
mit freundlicher Unterstützung von
//  SV SparkassenVersicherung
//  Stadtwerke Weinheim
//  ERDA Gartenservice Ladenburg
//  ReserviX

Tickets

Print@home und Online-Kartenbestellung
ReserviX - Dein Ticketportal

Vorverkauf in Weinheim

Kartenshop DiesbachMedien
Friedrichstraße 24
69469 Weinheim
Tel.: 0 62 01 / 8 13 45
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr
Sa 09:00-12:00 Uhr

Kulturgemeinde Weinheim
Birkenauer Talstraße 1 (Stadthalle)
69469 Weinheim
Tel.: 062 01 / 1 22 82
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 09:00-12:00; 15:00-18:00


Die Karten sind bundesweit an allen ReserviX-Vorverkaufsstellen erhältlich.

Informationen

Kulturbüro der Stadt Weinheim
Obertorstraße 9
69469 Weinheim
Telefon: 06201 / 82 - 592
Telefax: 06201 / 82 - 595
E-Mail: kulturbuero@weinheim.de

Anschrift

Stadt Weinheim
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 0
Fax: 06201 / 82 - 268
rathaus@weinheim.de

Anfahrtsplan

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.
außer Mi.
08.00 - 12.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Mo. - Fr. 08.30 - 11.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.30 - 18.00 Uhr