Weinheim ist eine „Location“

Stadt präsentiert sich als Tagungs- und Eventstandort für die Region im Mannheimer Rosengarten

Die Stadthalle mit einer Kapazität von mehr als 700 Personen, der Bürgersaal im Alten Rathaus, die alte Alte Druckerei, die Ulner Kapelle, die Wachenburg und die Windeck, das NH-Hotel und ganz aktuell der „Cedar Campus“ und noch mehr – die Stadt Weinheim bietet viele und attraktive Orte zum Tagen und zum Feiern.
Mit einem gebündelten Angebot hat sich die Stadtverwaltung, vertreten durch das Amt für Touristik, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit, jetzt erstmals auf der Messe „Locations“ im Mannheimer Rosengarten präsentiert. Dort stellten sich mehr als 100 Vertreter von Veranstaltungsorten aus der Metropolregion Rhein-Neckar vor; überwiegend Hotels und Konzertbühnen, aber auch einige wenige Kommunen mit einem gebündelten Angebot ihrer Akteure.

Die Stadt war dabei Partner am Stand der Alten Druckerei, die schon öfter auf der „Locations“ vertreten war. Synergieeffekte waren bei dieser Kooperation programmiert, wie Alte-Druckerei-Chef Franz Kain bestätigte. Sein Raum-Angebot endet bei circa 220 Personen. „Da fängt es bei der Stadthalle erst so richtig an“, betonte Weinheims Pressesprecher Roland Kern, der die Stadt bei der Messe vertrat.

Er erklärte, dass der Messeauftritt mit der Betonung auf „Tagungen und Events“ ein Teil der „Übernachtungsoffensive“ ist, die das Amt mit den Weinheimer Hoteliers in Angriff genommen hat. „Tagungen“, so Kern, „sind für die Stadt und ihre touristischen Akteure besonders nachhaltig, weil sie oft mit Übernachtungen verbunden sind“. Insbesondere die Stadthalle sei in den letzten Jahren durch ihre technische Ausstattung, eine qualifizierte Veranstaltungstechnik und räumliche Vorkehrungen zur Abteilung der Foyers zu einem attraktiven Tagungsstandort geworden. Namhafte Firmen und Bildungseinrichtungen wie das Odenwald-Institut, berichtet die Stadthallenverwaltung, sind regelmäßiger Mieter der Stadthalle geworden. Die Nähe zum Bahnhof wird dabei ebenso positiv gesehen. Zur Messe hat die Stadt auch einen neuen Info-Flyer mit Orten für „Tagungen und Events“ herausgebracht, der in der Tourist-Info am Marktplatz ausliegt und auf www.weinheim.de/tourismus zum Download zur Verfügung steht. Das Interesse der Firmen, Agenturen und Veranstalter sei groß, berichtete Roland Kern nach dem Messetag. Besonders auch das Tagen in geschichtsträchtiger Atmosphäre am Marktplatz habe die Besucher neugierig gemacht; denn der Weinheimer Marktplatz sei „in der Region eben eine große Nummer“. Dort stehen zum Beispiel das Alte Rathaus und die Ulnersche Kapelle zur Verfügung: Auch ist es jetzt bekannter, dass sich beide Burgen gut für Tagungen und Events eignen. Die Besucher fanden es sehr erfreulich, dass die Stadt auch bei der Gestaltung des Rahmenprogramms einer Tagung, beispielsweise mit Stadtführungen, behilflich sein kann. Eine Tagungsveranstalterin drückte ihre Sympathie für den Tagungsstandort Weinheim so aus: „Von einer Tagung bleibt immer das Rahmenprogramm am meisten in Erinnerung.“

(Erstellt am 18. Februar 2019)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr