Bebauungsplan Nr. 1/01-18 für den Bereich "Südlich des Sepp-Herberger-Stadions"

Der Ausschuss für Technik und Umwelt des Gemeinderats der Stadt Weinheim hat am 12.09.2018 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 1/01-18 für den Bereich "Südlich des Sepp-Herberger-Stadions" beschlossen.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplans hat eine Größe von ca. 1,06 ha und wird im Wesentlichen begrenzt durch Teile des Sepp-Herberger-Stadions sowie des Hector Sport-Centrums im Norden, durch Sport- und Freiflächen im Süden, durch Teile des Sepp-Herberger-Stadions und weiteren Sport- und Freiflächen im Westen, sowie durch Sportanlagen des AC Weinheim und Parkplatzflächen im Osten. Er umfasst das Flurstück Nr. 11991/2 sowie Teile der Flurstücke Nrn. 10788/75, 11989 und 11990 in der Gemarkung Weinheim. Der Geltungsbereich ist auch in der Übersichtskarte dargestellt

Mit der Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans für den Bereich "Südlich des Sepp-Herberger-Stadions" verfolgt die Stadt Weinheim das Ziel, die bauplanungsrechtliche Grundlage für die Zulässigkeit einer Kindertagesstätte mit sportlichem Schwerpunkt, einer Erweiterung für die benachbarte Kindersportschule sowie einer Laufhalle für das Leichtathletik-Training zu schaffen.

Verfahrensstand

Frühzeitige Beteiligung laufend
Der Ausschuss für Technik und Umwelt des Gemeinderats der Stadt Weinheim hat am 12.09.2018 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans
Nr. 1/01-18 für den Bereich „Südlich des Sepp-Herberger-Stadions“ beschlossen.
In der Zeit vom 23.04.2019 bis einschließlich 23.05.2019 findet die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange am Bebauungsplanverfahren gemäß §§ 3 Abs. 1 und 4 Abs. 1 BauGB statt.

Anschrift

Stadt Weinheim
Amt für Stadtentwicklung

Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Ansprechpartner

Herr Henn
Tel.: 06201 / 82 - 480
m.henn@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus / Schloss
Eingang D, 3. OG
Zimmer 401

Anfahrtsplan (511 KB)

Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr