Gemeinsam gestalten beim Kaffeetreff vor Ort

"Gemeinsam. Gestalten“. So lautet der Untertitel des Projektes „Quartier 2020“, mit dem die Stadt gemeinsam mit möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern herausarbeiten will, wie man in einer Stadt in Zukunft am liebsten zusammenleben will – angesichts des demografischen Wandels und einer gewissen kulturellen Veränderung in den Stadtvierteln.

In einem ersten Zuge spielt die Weinheimer Weststadt eine Rolle, insbesondere das künftige Neubaugebiet „Allmendäcker“, aber auch weitere Baugebiete in Weinheim. Die Weststadt als „Pionierstadtteil“ bietet sich schon deshalb an, weil hierzu vor ein paar Jahren bereits mit wissenschaftlicher Begleitung eine „Stadtteilanalyse“ erstellt worden ist.
Nach einer Auftaktveranstaltung und einem Bürger-Ideenwettbewerb für den „Grünanger“ in den „Allmendäckern“ sucht das Amt für Soziales, Jugend, Familien und Senioren nun unterstützt vom „Runden Tisch Demografie“ den direkten Kontakt zu den Menschen. Am Donnerstag, 14. Juni, geht es los: Da wird um 14.30 Uhr ein erster „Kaffeetreff“ auf der Grünfläche am Friedrich-Ebert-Ring angeboten. Alle sind eingeladen, auf ein „Schwätzchen“ vorbeizukommen und Ideen loszuwerden. Alle sind außerdem eingeladen zu Kaffee und Naschereien. Ziel ist es, dass die Menschen ins Gespräch kommen, auch mit Studierenden der PH Heidelberg, die das Projekt der Stadt begleiten. Fragestellungen sind. Wie lebt es sich für Jung und Alt in der Weststadt? Wie ist es, hier älter zu werden, wie funktionieren die Nachbarschaften?
Der nächste „Kaffeetreff vor Ort“ findet dann im Rahmen des Weststadtfestes am Samstag, 16. Juni, in der Ahornstraße statt.
 

(Erstellt am 04. Juni 2018)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (295 KB)


Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.


Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Mo. - Do. 08.30 - 11.30 Uhr
und 14.00 - 16.00 Uhr
Do. bis 18.00 Uhr
Fr. bis 13.00 Uhr