Die Rhein-Neckar 50 „läuft“

Am Samstag, 25. Mai, geht es los, gleich morgens um 7 Uhr. Vom Schlosshof über den Marktplatz, durch das Gerberbachviertel hoch zu den Burgen.

Von dort nach einer Schleife wieder allmählich in Richtung Süden, den Blütenweg und Burgensteig entlang – bis nach Dossenheim und wieder zurück, gegen Abend sind die Wanderer wieder in der Stadt, und sie können sich im Schlosshof am Ziel für ihre 50-Kilometer-Wanderung feiern lassen: Die „Rhein-Neckar 50“ nimmt Formen an, wie Projektleiter Daniel Kumelis jetzt bei einem Mittagstreff der Weinheimer Wirtschaft in der „Eventfabrik A2“ in der Hopfenstraße vielen Vertretern der Weinheimer Unternehmen berichten konnte.
 
Schon mehr als 250 Teilnehmer haben sich angemeldet, und die Frist ist lange nicht vorbei. Kumelis rechnet bei der Premiere des Events mit mehr als 500 Wanderern, und ein Termin für 2020 ist schon fest. „Auch aus touristischer Sicht war es also eine richtige Entscheidung, diese Veranstaltung nach Weinheim zu holen“, erklärte Wirtschaftsförderer Jens Stuhrmann. Veranstaltungen wie die „Rhein-Neckar 50“ passten sehr gut zur aktuellen Tourismus-Offensive der Stadt, betonte er. Kumelis warb bei den Unternehmern um Unterstützung und dafür rechtzeitig die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine Teilnahme zu motivieren (möglich unter www.rhein-neckar50.de)
 
Der „A2-Keller“ selbst präsentierte sich zum Mittagstreff als attraktive Event-Location. Geschäftsführer Thomas Bösinger erläuterte das Konzept, hinter dem seine Firma „GVO Cateringkultur“ steckt und das wesentlich auf Firmenevents abzielt, aber auch auf ausgewählte öffentliche Veranstaltungen wie die bereits etablierte „Ü30“-Party. Dass es im Kreativ-Gebäude oberhalb der Eventlocation selbst aufstrebende Firmen gibt, bewies sich bei den Firmenpräsentationen, die zum Mittagstreff gehören. Diesmal stellte sich als „Lokalmatador“ Peter Mantz, Geschäftsführer der Firma SYSCARE Informationssysteme, vor. Er sprach zum Thema „Digitalisierung im Unternehmen mit intelligenten Dokumentenmanagement Systeme“. Dann referierte Dr. Dietmar May von der gleichnamigen Wirtschaftsprüfer- und Steuerberater-Kanzlei Dr. May GmbH & Co. KG über „Aktuelle Steueränderungen 2019 und Steuergestaltungen“. Auch beim nächsten Mittagstreff am 22. März geht es wieder um touristische Themen. Im NH-Hotel können sich die Weinheimer Hoteliers vorstellen. Das geschieht auf Anregung der Stadt, nachdem bei einem Runden Tisch neulich festgestellt worden ist, dass viele Weinheimer Unternehmer über das Übernachtungsangebot in Weinheim wenig Informationen haben.

(Erstellt am 27. Februar 2019)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr