Wir sind für unsere Bürgerinnen und Bürger da

Die Stadtverwaltung Weinheim begleitet ihre Bürgerinnen und Bürger in allen Lebenslagen. Wichtige Anlaufstellen sind die Ämter im Rathaus/Schloss und in den Büroetagen der Weinheim Galerie. Die wichtigsten Tätigkeiten können im Bürgerbüro ausgeführt werden. Zu den angegebenen Öffnungszeiten stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung elektronisch, telefonisch und natürlich auch persönlich für Auskünfte zur Verfügung.

Die Inhalte auf diesen Seiten stammen vom Serviceportal des Landes Baden-Württemberg und werden automatisch synchronisiert.

Weiterführende Informationen und Links

  • Informationen zum Aufnahmeverfahren hält das Bundesverwaltungsamt bereit.
  • Spätaussiedlerinnen und Spätaussiedlern, die dem Land Baden-Württemberg zugewiesen sind, empfehlen wir die Seiten des Ministeriums für Soziales und Integration und des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg.
  • Informationen zum Thema bietet auch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.
    Dort finden Sie auch Informationen des Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten.
  • Informationen rund um Integrationsmaßnahmen des Bundes finden Sie im Onlineauftritt des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. Dort finden Sie auch Publikationen rund um die Themen "Vertriebene", "Spätaussiedler" oder "Zuwanderung".
  • Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend informiert auf seinen Seiten umfassend über Leistungen und Förderungen für Familien.
  • "Integration durch Sport" ist ein Programm des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), das vom Bundesministerium des Innern gefördert wird. Das zentrale Ziel des Programms ist die Integration der Zuwanderer in die Aufnahmegesellschaft und in den organisierten Sport.
  • Für allgemeine Informationen in Rentenangelegenheiten empfehlen wir die Broschüre "Rente für Aussiedler" der Deutschen Rentenversicherung Bund.
  • In allen Fragen des Spätaussiedleraufnahmeverfahrens, der Staatsangehörigkeit einschließlich der Beschaffung von Unterlagen und Nachweisen sowie der Familienzusammenführung berät Sie der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes an Ihrem Wohnort. Sie werden dort über alle erforderlichen Formalitäten unterrichtet.
  • Die Verbände der freien Wohlfahrtspflege haben im ganzen Bundesgebiet ein Netz von Beratungs- und Betreuungsdiensten geschaffen. Zu diesen Verbänden zählen der Deutsche Caritasverband, das Diakonische Werk, das Deutsche Rote Kreuz, der Paritätische Wohlfahrtsverband und die Arbeiterwohlfahrt.
  • Der Bund der Vertriebenen ist der Zusammenschluss der in Landsmannschaften, Landesverbänden und anderen Mitgliedsorganisationen organisierten Vertriebenen, Aussiedler und Spätaussiedler.

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Sozialministerium hat ihn am 25.03.2019 freigegeben.

Bitte beachten Sie die für Ihr Anliegen genannte:
"zuständige Stelle"

- Ämter in der Stadtverwaltung
- Bürgerbüro

Anschrift

Stadt Weinheim
Obertorstraße 9
69469 Weinheim
Tel.: 06201 / 82 - 0
Fax: 06201 / 82 - 268
rathaus@weinheim.de

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.
außer Mi.
08.00 - 12.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr