Eine „Fete de la Musique“

Live-Musik und französisches Flair in der Weinheimer City auf vier Plätzen am 6. Juli – Marktplatz-Heimspiel für Charles Eros

Die Weinheimer Innenstadt rund um den Marktplatz bietet zweifellos ein herrliches Urlaubsgefühl. Am Samstag, 6. Juli, wird diese Gefühl noch verstärkt, wenn die Stadt erstmals eine „Fete la Musique“ nach französischem Vorbild anbietet. In Frankreich finden solche Musikfeste Ende Juni oder Anfang Juli in vielen Städten statt, um den Sommeranfang zu feiern. Musiker der lokalen Szene treten auf Plätzen, an Kneipen, Bars, Cafés und Bistros auf.

Diese Stimmung pflanzt sich seit ein paar Jahren nach Deutschland und andere europäische Nachbarländer Frankreichs fort. Weinheim an der Bergstraße, wo man seit 60 Jahren eine Partnerschaft mit der Melonenstadt Cavaillon pflegt, gehört in diesem Sommer zu den etwa 50 Städten in Deutschland, die ihre eigene „Fete de la Musique“ feiern – von 18 Uhr bis 22 Uhr an vier gastronomisch bewirteten Plätzen der City: Natürlich auf dem Marktplatz im Herzen der Stadt, am Zweiburgenplatz in der Fußgängerzone, am Platz an der Reiterin am Karlsberg am Eingang in die Fußgängerzone und am Platz. Das Musikprogramm hat Pressesprecher Roland Kern organisiert. Es wird französisch angehauchte Musik geben, Chansons, aber grundsätzlich alles, was zu einem lauen Sommerabend dazugehört: Jazz, Swing, Pop und viel musikalisches Gefühl. Dabei gibt es auch ein Heimspiel mit dem Weinheimer Chansonier Charles Eros, dem Wirt des Bistro „Petit Café“ am Marktplatz. Der gebürtige Korse ist mittlerweile mit einem Chanson-Trio namens Triodazur professionell als Musiker unterwegs. Die Band besteht noch aus dem Produzenten Multi-Instrumentalisten und Komponisten Roger Meno, der schon mit Stars wie Phil Collins und Herbie Hancock getourt ist, sowie der Hamburger Schlagzeugerin Mia Kayleigh. Triodazur hat neulich im berühmten Abbey-Road-Studio in London ein Album aufgenommen, auf dem bekannte Songs von den Beatles im Stil eines französischen Chansons produziert worden sind. Ihr Abstecher auf den Weinheimer Marktplatz, der gastronomischen Heimat ihres Sängers, läuft parallel zur „Abbey Road Live Tour“, die unter anderem am Samstag, 29. Juni, in Schwetzingen eine Station einlegt. Das Trio wird am Marktplatz-Brunnen ab circa 20.30 Uhr auftreten. Davor (ab circa 18 Uhr) treten die Saxophonisten der Band „SaxShop“ dort auf:  Vier Saxophonisten – darunter Nicolai Pfisterer, Lehrer an der Weinheimer Musikschule - präsentieren ihre Instrumente in allen Facetten. Ihr Repertoire umfasst neben Originalkompositionen auch bekannte Popsongs, Funk und Jazz stehen neben anspruchsvoller Weltmusik. Seit dem gemeinsamen Studium spielen sich die Musiker als eines der wenigen professionellen Saxophonquartette durch die Republik, zuletzt gefördert vom Jazzverband Baden-Württemberg. Auch SaxShop kommt mit neuer  CD im Gepäck; im  Januar wurde sie vorgestellt.  Unter anderem ist darauf das Siegerstück des Neuen Deutschen Kompositionspreises 2017 zu hören; es stammt aus der Feder von Nicolai Pfisterer. SaxShop sind außerdem Julian Schunter (Altsaxophon und Bassklarinette), Paul Stoltze (Tenorsaxophon) und Sebastian Nagler (Baritonsaxophon).

Der Platz an der Zweiburgenpassage, wo das Spezialitätenbistro „La Toscana“ und das Eiscafé „La Gelateria“ die Gäste bewirten, wird überwiegend von der Band „Trio Funtastic“ gestaltet,  zwischendurch auch von Bandleader Frank Hurrle in anderen Besetzungen, etwa mit der Sängerin Alisa sowie der Musikschul-Nachwuchsband „Shit happens“. Das „Trio Funtastic“ mit stilsicheren Barjazz, verfügt über ein großes Repertoire an Swing-Evergreens, Latin, Pop und Balladen. Die Musiker sind an Frank Hurrles Seite: Marcell Maurus (e-drums) und Jörg Dittman (Gesang). Die neue Weinheimer Band „Dr. Wisebrod´s Swing Boppers“ spielt Rock´n Roll, Rhythm´n Blues und Swing-Klassiker innerhalb eines energiegeladenen Programmes in der Besetzung Klavier (Wolfgang Mothes), Kontrabass (Reginald Blümmel) und Schlagzeug (Bent Pollak) sowie mehrstimmigem Gesang. Bandleader „Dr. Wisebrod“ (Wolfgang Mothes) hat sich in dieser Besetzung zum Ziel gemacht, die Lager von Swing und Rock´n Roll zu vereinen und auf die Verwandtschaft dieser (alle samt tanzbaren) Musikstile hinzuweisen. „Dr. Wisebrod“ spielt auf dem Platz unterhalb des Windeckplatzes auf der Grundelbachstraße vor dem Gasthaus „Rosengarten“, das auch für eine Bewirtung im französischen Stil sorgt. Dort ist auch genügend Platz für Tänzerinnen und Tänzer sowie geplante Tanzeinlagen. Die Band beginnt um 18 Uhr mit dem Programm, gegen 21 Uhr wechselt dann JazzShop vom Marktplatz zum Rosengarten.

Uta Proschka, Chanson-Sängerin aus Bensheim, tritt im Wechsel mit Jochen Pöhlert und der Sängerin Luisa Bökenfeld an der Reiterin auf, wo das Kino „Modernes Theater“ und die „Bäckerei Grimminger“ um Essen und Trinken kümmern. Uta Proschka beherrscht Chansons aus mittlerweile fast 100 Jahren französischer Musikgeschichte. Sie hat Hits von Edith Piaf und ihrer "Urenkelin" ZAZ, von Angele Durand und Carla Bruni, von Jaques Brel, Celine Dion, Patricia Kaas und vielen anderen im Gepäck. Jochen Pöhlert und Luisa Bökenfeld unternehmen gefühlvolle musikalische Ausflüge durch die  aktuellen Charts und Klassiker der Popgeschichte. Die Auftritte aller Bands sind eintrittsfrei zu besuchen, französisches Flair ist im Preis inbegriffen.

Das Programm

Platz an der Reiterin Modernes Theater/Bäckerei Grimminger):
18.00 - 19.30  Jochen Pöhlert und Luisa Bökenfeld
19.30 - 21.00  Ute Proschka
21.00 - 22.00  Jochen Pöhlert und Luisa Bökenfeld
 
Burgenpassage (La Gelateria/La Toscana)
18.00 - 19.00  Frank Hurrle mit Shit happens
19.30 - 20.00  Alisa and Frank
20.30 - 22.00  Frank Hurrles Trio Funtastic
 
Platz am Rosengarten (Rosengarten):
18.30 - 21.00  Dr. Wisebrod and the Swing Boppers
21:00 - 22.00  Saxshop
 
Marktplatz:
18.00 - 20.30   Saxshop
20.30 - 21.00   Triodazur
21.30 - 22.00   Triodazur

(Erstellt am 11. Juni 2019)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr