Woinemer Klares für unterwegs

Stadtwerke Weinheim weihen Trinkwasserspender in der Stadtbibliothek ein – Ergebnis der diesjährigen Azubi-Aktion setzt Zeichen gegen Plastik

Nicht nur Wissensdurst kann in der Stadtbibliothek Weinheim gestillt werden: Am Mittwoch (23. Oktober) haben Peter Krämer, Geschäftsführer der Stadtwerke Weinheim, und Stephanie Koch, Leiterin der Stadtbibliothek, dort einen öffentlichen Trinkwasserspender eingeweiht. Wer in der Stadt unterwegs ist, kann im Eingangsbereich der Bücherei seinen Durst mit kostenlosem „Woinemer Klarem“ stillen – egal ob gekühlt oder ungekühlt, mit oder ohne Kohlensäure. Bei der Einweihung mit dabei waren auch Auszubildende der Stadtwerke Weinheim, die den Wasserspender mit ihrer diesjährigen Azubi-Aktion erst möglich gemacht hatten. Weinheims Bürger waren ihrem Aufruf gefolgt und haben rund 3.000 Plastikflaschen über den Sommer gespendet. Den Pfanderlös haben die Stadtwerke verdreifacht und damit den Spender finanziert. „Trinkwasser ist ein gesunder, preiswerter Durstlöscher, direkt aus dem Hahn fällt außerdem kein unnötiger Abfall an“, sagt Peter Krämer und ergänzt: „Wer in der Stadtbibliothek auffüllt, trägt auch zur Müllvermeidung bei.“ Sein Unternehmen kümmert sich nicht nur um die sichere Versorgung der Weinheimer mit dem Lebensmittel Nummer 1, sondern engagiert sich auch für den Umweltschutz. „Einwegplastik ist Teil des Problems und bedroht langfristig die Ressource Wasser“, appelliert er an die Verbraucher. Für Stephanie Koch, Leiterin der Stadtbibliothek, ist der Trinkwasserspender im Foyer auch ein zusätzlicher Kontaktpunkt. „Die Bibliothek liegt schön zentral. Durch die Durstlöschstation kommt vielleicht der eine oder andere wieder öfter bei uns vorbei“, freut sie sich. 500 Besucher pro Tag zählt die Stadtbibliothek durchschnittlich. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen wie Kindertheater, Spielenachmittage oder Ausstellungen und Lesungen statt. „Viele Besucher kommen auch einfach zum Lernen oder Arbeiten bei uns vorbei, weil sie die zwanglose Atmosphäre bei uns schätzen“, sagt Stephanie Koch.
 
Nachhaltig nachfüllen
„Bitte hier Durstlöschen – ganz ohne Einwegplastik“, appellieren auch die Auszubildenden der Stadtwerke, Sina Weise und Larissa Meisel, bei der Einweihung. Deswegen stellt die Bibliothek künftig Besuchern Trinkgläser bereit. Um Müll auch in Zukunft zu vermeiden, können die ersten 300 Gäste außerdem eine Mehrwegtrinkflasche der Stadtwerke für 1,50 Euro erwerben, um sie anschließend mit „Woinemer Klarem“ zu befüllen. Aufgefüllt und Durst gelöscht werden kann in der Luisenstraße 5/1 immer zu den Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr, donnerstags eine Stunde länger. Am Samstag hat die Bibliothek bis 14 Uhr geöffnet.

(Erstellt am 25. Oktober 2019)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr