Neue Fahrzeuge für die Feuerwehr

Das ist sicher kein Luxus, sondern eine sinnvolle Investition für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger. Der Hauptausschuss des Gemeinderates hat am Mittwochabend die Anschaffung von drei neuen Feuerwehr-Fahrzeugen beschlossen. Die Vorgängerfahrzeuge, die ersetzt werden, haben fast 20 Jahre auf dem „Buckel“.

Es handelt sich zum einen um zwei so genannte Vorauslöschfahrzeuge, die vor allem für schnelle Hilfe und Einsätze in engen Straßen nötig sind. In Weinheim sind solche Fahrzeuge sehr wichtig. Im Feuerwehrbedarfsplan sind beide neue Fahrzeuge vorgesehen: eines für die Abteilung Stadt, das andere für Lützelsachsen/Hohensachsen. Allerdings stehen im Haushalt nur 200 000 Euro und 150 000 Euro zur Verfügung. Die Preise für Feuerwehrautos sind aber stark gestiegen, so dass diese Summen nicht mehr ausreichen.
Deshalb hatte die Verwaltung vorgeschlagen, in diesem Jahr erst einmal das Fahrzeug für die Stadt anzuschaffen. Dazu sind 275 000 Euro erforderlich. 75 000 Euro müssen überplanmäßig zur Verfügung gestellt werden; das ist möglich, weil Straßenbaumaßnahmen zurückgestellt worden sind. Die Anschaffung des Fahrzeugs für Lützelsachsen und Hohensachsen soll im kommenden Jahr folgen.
Der Hauptausschuss beschloss außerdem, vier Fahrgestelle für Mannschaftstransportwagen für rund 214 000 Euro anzuschaffen, dazu den feuerwehrtechnischen Aufbau für rund 71 000 Euro.

(Erstellt am 06. November 2019)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr