Schulzentrum Weststadt

Das Schulzentrum Weststadt (SZW) in der Breslauer Straße wird als Ersatzneubau für die Albert-Schweitzer-Schule und die Johann-Sebastian-Bach-Schule errichtet.
Konzeptionell wurde die Idee der Grundschule und Förderschule unter einem Dach in zwei Moderationsprozessen mit intensiver Beteiligung aller Akteure (Schulen, Eltern, Vereine, Politik und Verwaltung) entwickelt.Die Auswahl des beauftragten Architekturbüros v-Architekten aus Köln erfolgte im Rahmen eines europaweiten Architekturwettbewerbs im Jahr 2016.Die bauliche Verbindung zum bestehenden Rolf-Engelbrecht-Haus bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten und die neue Dreifeld-Sporthalle eröffnet den Vereinen zusätzliche Kapazitäten. Insofern ist der Standort in der Nähe des Sepp-Herberger-Stadions auch im Hinblick auf die Verkehrserschließung optimal.

Umsetzungsschritte

Nach erfolgtem Teilabbruch des Rolf-Engelbrecht-Hauses werden derzeit die Rohbauarbeiten termingerecht durchgeführt. Hierbei sind die Bohrarbeiten für die Pfahlgründung und die Spundwand zur Sicherung der Baugrube für die Sporthalle erfolgreich abgeschlossen worden. Die Aushubarbeiten für die Sporthalle erforderten umfangreiche Erdarbeiten, wobei die Lagerung des Aushubmaterials, das komplett auf dem Grundstück für die Herstellung der Außenanlage verbleibt, sehr beengte Verhältnisse verursachte. Die Fundamente für die Sporthalle sind über den Pfahlköpfen betoniert worden. Im Bereich des Schulbaues sind die Bodenplatten für das Erdgeschoss bereits hergestellt. Die Erdgeschosswände und teilweise Wände des 1. Obergeschosses sind ebenfalls schon errichtet. Das neue Treppenhaus für den Zugang zum Untergeschoss des Rolf-Engelbrecht-Hauses ist fertig, sodass der dortige Betrieb laufen kann. Der Eingang ins Foyer wird im November 2019 wieder nutzbar sein.Die Ausschreibungen des 2. Vergabeblocks (VB II) wurden im offenen Verfahren gem. § 3 VOB/A EU europaweit im elektronischen Verfahren ausgeschrieben.Folgende Leistungen sind im Vergabeblock 2 enthalten: Dachdecker, Estrich, Fenster, Metallfassade und Aufzug.Die Vergaben hierzu erfolgten nach abgeschlossener Vergabeprüfung in der Sitzung des Gemeinderates am 18. September 2019. In diesem Zusammenhang wurden sowohl die Baukommission als auch der Gemeinderat über die aktualisierte Kostenprognose informiert.Das Gesamtbudget für das SZW wurde angepasst, da aufgrund der ungünstigen Ausschreibungsergebnisse die bisher im Projekt vorhandene Reserve für Preissteigerungen und Unvorhergesehenes nahezu ausgeschöpft war. Der Gemeinderat genehmigte ein Gesamtvolumen von 26,4 Mio. €, wobei 250.000 € mit einem Sperrvermerk im Haushalt 2020 versehen werden.

Ausblick
Die Veröffentlichung der Ausschreibungen für den Vergabeblock 3 (VB III), der die Gewerke Schlosserarbeiten, Trockenbau 1 und Innentüren beinhaltet, erfolgt Anfang November 2019. Dieser VB III umfasst ca. 1,4 Mio. €. Damit wären dann insgesamt rund 83 % aller Leistungen vergeben. Parallel dazu prüft die Stadt Weinheim zusammen mit dem Planungsteam die technische Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit einer Photovoltaikanlage auf den Flachdächern des Schulzentrums Weststadt.
Frühjahr 2021          
Fertigstellung des Gebäudes und Herstellung der Außenanlagen, Herstellung der neuen Straßenzufahrt im Bereich Sepp-Herberger-Stadion.
                                 
Herbst 2021            
Schulbeginn im neuen Gebäude.

Weiterführende Informationen

Grundstück:     18.450 m²
BGF:      8.600 m²
Überbaute Fläche:   6.750 m²
Umbauter Raum:   40.000 m³
Baukosten:             25,2 Mio.

Das Gesamtbudget beträgt 26,4 Mio. € brutto inklusive 1,2 Mio. € Risikovorsorge für Preissteigerungen und Unvorhergesehenes.

Pläne sind im Foyer des Rolf-Engelbrecht-Hauses für interessierte Besucher während der Bauphase einsehbar.

Lageplan (v-architekten) (168 KB)
Grundriss Erdgeschoss (v-architekten) (143 KB)
Freiflächenplan (797 KB) (Knüvener Architekurlandschaft Köln)

Anschrift

Stadt Weinheim
Amt für Immobilienwirtschaft
Dürrestraße 2
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 208
Fax: 06201 / 82 - 416
e-mail

Hier finden Sie uns:
Weinheim Galerie
2. OG

Anfahrtsplan (511 KB)

Sekretariat:
Gabriele Göhring

Tel.: 06201 / 82 - 413
Fax: 06201 / 82 - 416
e-mail

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.
außer Mi.
08.00 - 12.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr