Gas sparen ohne zu frieren

An jeder Heizungsregelung gibt es viele Einstellmöglichkeiten, mit denen sich die meisten Menschen noch nie intensiver beschäftigt haben. Oder wer kennt sich auch mit der Heizkurve, der Heizgrenze, Heizzeiten und solchen Angaben?

Diese Einstellungen zu verbessern, bietet zumeist hohe Einsparpotentiale ohne Komfortverluste. Im Rahmen einer Vortragsveranstaltung am Donnerstag, 29. September, 18.30 Uhr, wird der Umweltexperte Felix Schweikhardt vom Büro für Umwelt und Energie der Evangelischen Landeskirche in Baden in Weinheim im Bürgersaal des Alten Rathauses diese Möglichkeiten in einfachen Worten erläutern, so dass die Besucher seines Vortrags ihre Heizung zukünftig klima- und geldschonender betreiben können. Die Veranstaltung wird unterstützt vom kommunalen Klimaschutzmanagement der Stadt Weinheim. 

Felix Schweikhardt studierte Geographie, Geologie und Politikwissenschaften an den Universitäten Tübingen, Maynooth (Irland) und Bonn. Nach Praktika u.a. am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung arbeitet er - finanziert durch die Stiftung Schönau - seit 2011 im Büro für Umwelt und Energie der Evangelischen Landeskirche in Baden an der Umsetzung des landeskirchlichen Klimaschutzkonzepts.