17. Änderung des Flächennutzungsplans für den Bereich "Lebensmittelmarkt an der B 3, Sulzbach-Süd"

Übersichtskarte Änderung Flächennutzungsplan Bereich Lebensmittelmarkt an der B3 Sulzbach Süd

Der Gemeinderat der Stadt Weinheim hat am 22.05.2019 die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 1/02-18 für den Bereich „Lebensmittelmarkt an der B 3, Sulzbach Süd“ und die Aufstellung der 17. Änderung des Flächennutzungsplans für den Bereich “Lebensmittelmarkt an der B 3, Sulzbach-Süd“ beschlossen.

Der räumliche Umgriff (Teilfläche 1) der Änderung wird begrenzt durch die südliche Bebauung des Ortsteils Sulzbachs im Norden, die Nördliche Bergstraße (B3) im Osten, Landwirtschaftsflächen im Süden und das Gebiet Dornäcker im Westen. Der räumliche Umgriff (Teilfläche 2) der Änderung wird begrenzt durch das Gebiet Dornäcker sowie durch Landwirtschaftsflächen im Norden, dem Schleimweg im Osten, Landwirtschaftsflächen im Süden sowie der Bahnlinie im Westen. Der betreffende Bereich ist im beigefügten Lageplan dargestellt.

Mit der Aufstellung 17. Änderung des Flächennutzungsplans für den Bereich "Lebensmittelmarkt an der B 3, Sulzbach-Süd“ verfolgt die Stadt Weinheim das Ziel, die bauplanungsrechtliche Grundlage für die Zulässigkeit eines Lebensmittelmarktes zu schaffen.

Verfahrensstand

Der Entwurf der 17. Änderung des Flächennutzungsplans wurde am 13.01.2021 vom Ausschuss für Technik, Umwelt und Stadterneuerung des Gemeinderats der Stadt Weinheim gebilligt. In der Zeit vom 26.01.2021 bis einschließlich 26.02.2021 findet die förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit (Offenlage) sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange am Änderungsverfahren des Flächennutzungsplans gemäß §§ 3 Abs. 2 und 4 Abs. 2 BauGB statt.

Förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

vom 26.01.2021 bis einschließlich 26.02.2021

HINWEIS: Die nachfolgenden Informationen sind nur bis einschließlich 26.02.2021 hier einsehbar.

Der Entwurf der 17. Änderung des Flächennutzungsplans für den Bereich "Lebensmittelmarkt an der B 3, Sulzbach-Süd" sowie der Entwurf der zugehörigen Begründung mit Umweltbericht, die Gutachten sowie die nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen bzw. Umweltinformationen können ab dem 26.01.2021 bis einschließlich 26.02.2021 in Weinheim, im Rathaus (Schloss), Obertorstraße 9, Eingang D, während der Öffnungszeiten eingesehen werden. Sie können auch auf dieser Seite unten eingesehen und heruntergeladen werden.

BITTE BEACHTEN:
Aufgrund des aktuellen pandemischen Infektionsgeschehens und der damit einhergehenden Schließung der Stadtbibliothek Weinheim können Planunterlagen ab dem 26.01.2021 bis einschließlich 26.02.2021 nur im Rathaus (Schloss), Obertorstraße 9, Eingang D, während der Öffnungszeiten eingesehen werden.
Die Einsichtnahme ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Bitte richten Sie Terminanfragen an das Amt für Stadtentwicklung (Telefon: 06201/82-367 bzw. -269, E-Mail: stadtentwicklung@weinheim.de).
Siehe auch Bekanntmachung vom 16.01.2021

Bitte beachten Sie, dass zum Schutz vor Infektionen gewisse Maßnahmen zu beachten sind (z.B. Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung) bzw. Restriktionen bestehen (z.B. Beschränkung der Personenzahlen, Türöffnung nur nach Kontaktaufnahme). Sie erhalten gemeinsam mit einer Terminbestätigung weitergehende Informationen darüber, welche Vorkehrungen zum Schutz vor Infektionen aktuell zu beachten sind.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer telefonischen Erörterung der Planunterlagen ohne vorherige Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 06201/ 82- 269 bzw. - 367.

Während des Auslegungszeitraums können Stellungnahmen abgegeben werden. Sie können dem Amt für Stadtentwicklung schriftlich, auch elektronisch oder in sonstiger Weise mitgeteilt oder - nach vorheriger Terminvereinbarung, siehe oben - zur Niederschrift gegeben sowie online (über den nachfolgenden Button "Online-Formular") mitgeteilt werden. Stellungnahmen, die nach Fristablauf eingehen, können bei der Beschlussfassung über die 17. Änderung des Flächennutzungsplans unberücksichtigt bleiben.


Hier können Sie die Planunterlagen herunterladen:

Bekanntmachung vom 16.01.2021 (809 KB)

Planentwurf mit Legende (952 KB)

Begründung mit Umweltbericht (Entwurf) (3,8 MB)

Bericht zur Boden- und Baugrunduntersuchung (Stand: August 2019) (4,2 MB)

Versickerungsversuch (Stand: November 2019) (3,4 MB)

Ermittlung der Durchlässigkeit der anstehenden Böden zur Versickerungsfähigkeit, Muldenberechnung (Stand: Juni 2020) (1,3 MB)

Spezielle artenschutzrechtliche Untersuchung (Stand: August 2020) (3,8 MB)

Schallimmissionsprognose, Lärmeinwirkung auf die Nachbarschaft (Stand: Oktober 2020) (212 KB)

Schalltechnische Untersuchung, Lärmeinwirkung auf das Plangebiet (Stand: Oktober 2020) (692 KB)

Auswirkungsanalyse eines Lebensmittelnahversorgers (Stand: Oktober 2020) (3,2 MB)


Nach Einschätzung der Gemeinde wesentliche, bereits vorliegende umweltbezogene Stellungnahmen bzw. Umweltinformationen:

Schutzgebietsverordnung für den Naturpark Neckartal-Odenwald (130 KB)

Stellungnahme des Regierungspräsidiums Stuttgart, Landesamt für Denkmalpflege vom 04.09.2020 (169 KB)

Stellungnahme des Regierungspräsidiums Freiburg, Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau vom 24.09.2020 (972 KB)

Stellungnahme des Rhein-Neckar-Kreises, Wasserrechtsamt vom 30.09.2020 (74 KB)

Stellungnahme des Rhein-Neckar-Kreises, Untere Bodenschutzbehörde vom 09.10.2020 (120 KB)

Stellungnahme des Rhein-Neckar-Kreises, Untere Naturschutzbehörde vom 05.10.2020 (115 KB)

Stellungnahme des Rhein-Neckar-Kreises, Untere Naturschutzbehörde vom 02.11.2020 (98 KB)

Anschrift

Stadt Weinheim
Amt für Stadtentwicklung

Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Ansprechpartner

Frau Schmidt
Tel.: 06201 / 82 - 269
a.schmidt@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus / Schloss
Eingang D, 3. OG
Zimmer 401

Anfahrtsplan (511 KB)

Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr