35 Bauplätze sind zu vergeben

Dieser Tag wird von den Interessenten schon lange erwartet:  Am Samstag, 28. August, eröffnet die Stadt das Bieterverfahren für die 35 Bauplätze im Neubaugebiet „Allmendäcker“, die für private Bauherren vorgesehen sind.

Das Wohngebiet entsteht im Südwesten der Stadt in der Nachbarschaft zum Waidsee.  In diesem Neubaugebiet verkauft die Stadt Weinheim 35 Bauplätze an private Bauherren. Die Erschließungsarbeiten sind in vollem Gange und sollen vor der Frostperiode im Winter 2021/22 abgeschlossen sein. Daher sieht die Stadt nun der Zeitpunkt gekommen, die Vermarktung der Bauplätze für die privaten Bauherren zu starten. Wie die vielen Anrufe und E-Mails, die seit Monaten beim Amt für Immobilienwirtschaft der Stadt Weinheim eingehen, zeigen, ist das Interesse an diesen Bauplätzen sehr groß. Die Eröffnung des Verfahrens und damit verbunden die Hoffnung auf ein Grundstück für die „eigenen vier Wände“ wurde von vielen privaten Bauherren innerhalb und außerhalb Weinheims herbeigesehnt. Interessenten können in der Zeit von Samstag, 28. August ab Mitternacht Uhr bis Donnerstag, 7. Oktober, um 12 Uhr ein Gebot für einen konkreten Bauplatz abgeben. Die Gebote sind in Schriftform entweder per Post oder durch Einwurf in den Hausbriefkasten der Stadt Weinheim abzugeben.

Um welche Art von Bauplätzen handelt es sich? 30 Bauplätze für Doppelhaushälften und fünf Bauplätze für frei stehende Einfamilienhäuser stehen zur Vermarktung. Diese 35 Bauplätze haben eine Grundstücksgröße zwischen 237 Quadratmeter und 443 Quadratmeter. Der Gemeinderat der Stadt Weinheim hat in öffentlicher Sitzung entschieden, die einzelnen Grundstücke gegen Höchstgebot zu verkaufen. Der Bieter muss mindestens einen Kaufpreis in Höhe eines festgesetzten Mindestgebotes bieten. Je nach Lage des Bauplatzes liegt dieses Mindestgebot zwischen 760 Euro und 890 Euro pro Quadratmeter. Ausführliche Informationen zu dem Gebotsverfahren und zu den einzelnen Bauplätzen sind auf der Homepage der Stadt Weinheim unter  www.weinheim.de/allmendaecker-gebote hinterlegt. Ein schriftliches Exemplar der Informationsunterlagen kann gegen Kostenerstattung bei der Stadtverwaltung Weinheim, Amt für Immobilienwirtschaft, unter der E-Mail-Anschrift bauplaetze@weinheim.de angefordert werden.

(Erstellt am 15. September 2021)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
e-mail

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr