Das Wählen schon mal testen

Stadtjugendring Weinheim organisiert auch in der Corona-Pandemie für Kinder und Jugendlichen vor dem 14. März eine „U18“-Wahl

Am 14. März wird in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt. Während Jugendliche ab 16 Jahren Gemeinderäte und Bürgermeister in Baden-Württemberg mitwählen dürfen, haben sie bei der Landtagswahl bisher kein Stimmrecht. Als Übung können Städte und Jugendorganisationen aber eine U18-Wahl anbieten. Die U18-Wahl bietet eine Möglichkeit für junge Menschen, sich bereits unter 18 Jahren mit den Wahlen, den Parteien sowie den Kandidatinnen und Kandidaten auseinanderzusetzen. Ganz praktisch und konkret. In Weinheim kümmert sich wieder der Stadtjugendring um diese Angebote. Der Stadtjugendring setzt seit ein paar Jahren schon in der Demokratiebildung von Kindern und Jugendlichen einen Schwerpunkt seiner Arbeit. „In Wahlzeit rücken politische Zukunftsdiskussionen ins Zentrum des öffentlichen Interesses. Das beschäftigt auch Kinder und Jugendliche, sie stellen Fragen und äußern politische Wünsche“, weiß Martin Wetzel, Geschäftsführer des Stadtjugendring Weinheim. Die U18-Jugendwahlen werden seit 1996 immer in der Woche vor einem offiziellen Wahltermin abgehalten.

Üblicherweise werden sie  so vergleichbar wie möglich zu den regulären Wahlen durchgeführt, mit vergleichbaren Stimmzetteln, Wahlkabinen, Wahlurnen. Dies realisiert der SJR seit 2016 und so auch in diesem Wahljahr. Deshalb verwandelt sich das „MOJA“ in der Bahnhofstraße in ein Jugend-Wahllokal. In den Schaufenstern wird vom 1. bis zum 12. März für alle Interessierten alles Wichtige zur Landtagswahl veranschaulicht. Am 5. März gibt es dann von 12 Uhr bis 18 Uhr die Möglichkeit, analog sein Kreuzchen zu machen, mit Hygienekonzept und allem was dazu gehört!

Desweiteren bietet der Stadtjugendring ein besonderes Tool für Schulklassen an. Angesprochen werden Lehrkräfte in Gemeinschaftskunde bis zur 10. Klasse. Für sie besteht die kostenlose Möglichkeit, ein Landtagswahl-Set zu bestellen. Es umfasst alle relevanten Wahl-Unterlagen für die U18-Jugendwahl bei der  Landtagswahl  für eine Unterrichtsstunde. Das Set ist analog und digital verfügbar.

Für Fragen rund um die U18-Wahl in Weinheim sowie zur Bestellung des Landtagswahl-Sets kann man sich an das Projektbüro des SJR wenden, E-Mail: beteiligung@stadtjugendring-weinheim.de. In Kooperation mit dem Kreisjugendring Rhein-Neckar und mehrerer Jugendtreffs aus dem Rhein-Neckar-Kreis gibt es ab dem 26. Februar bis zum 5. März die Möglichkeit, die Stimme bei der U18-Wahl auch digital abzugeben. Der entsprechende Zugang wird gerade noch erstellt. Um sich schon ein Bild von den Meinungen der Parteien zu machen, gibt unter diesem Link außerdem Interviews mit verschiedenen Kandidaten zu den Themen Bildung, Ausbildung, Klima, ehrenamtliches Engagement, Teilhabe, Lebenswelt und Corona.

(Erstellt am 15. Februar 2021)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
e-mail

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr