Die Mutter der Turnabteilung

Oberbürgermeister Manuel Just verlieh die Landesehrennadel an die unermüdliche Heike Böhler von der TSG Weinheim

„Ich bin froh, dass es Menschen wie Sie gibt, Sie haben durch Ihr Engagement unsere Stadt wahrlich reicher gemacht.“ Mit diesem Worten verlieh Weinheims Oberbürgermeister Manuel Just – im Auftrag von Ministerpräsident Winfried Kretschmann – einem Urgestein des Sports und des Ehrenamts in Weinheim die Landesehrennadel für langjähriges bürgerschaftliches Engagement: Der langjährigen Leiterin der TSG-Turnabteilung und Turntrainerin Heike Böhler.

Der Beginn ihrer ersten Tätigkeit als Übungsleiterin liegt sage und schreibe 43 Jahre zurück. Seither engagiert sie sich im größten Weinheimer Sportverein. Einige hochrangige Vertreter der TSG mit Präsident Dr. Hans-Jochen Hüchting an der Spitze nahmen an der Verleihung teilt. OB Just zeichnete die ehrenamtliche Laufbahn der Geehrten nach. Heike Böhler begann ihre Trainertätigkeit in der so genannten „Purzelabteilung“. Anschließend übernahm  sie die Geräteturnabteilung und baute eine Turnriege auf, die aktuell rund 85 Mädchen im Alter von sechs bis 20 Jahren umfasst.

Auch bei Veranstaltungen und Freizeiten habe Heike Böhler dem Verein über viele Jahrzehnte wertvolle Dienste geleistet – unter anderem als Leiterin des Sommer-Freizeitlagers für Vereinskinder im vereinseigenen Freizeitzentrum Rohrbach. Auch im Gesamtvorstand war sie lange Jahre als Beisitzerin aktiv. Dazu kamen die Vorbereitung der Trainingseinheiten, Lehrgänge und die Kampfrichtertätigkeit. Just bescheinigte: „Der nachhaltige Aufbau der Turnabteilung, liebe Frau Böhler, ist Ihr großer Verdienst.“  Der OB blieb bei seiner Laudatio im Bild des Kunstturnens: „Der Spagat zwischen Verein und Privatleben war sicherlich nicht immer ganz einfach“, beschrieb er.  Die TSG 1862 Weinheim e.V., der Turngau Mannheim sowie der Deutsche Turnerbund haben Heike Böhlers Leistung für den Turnsport bei der TSG 1862 Weinheim e.V. bereits mit den verschiedenen Ehrungen ausgezeichnet.

(Erstellt am 06. Februar 2020)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr