Flo Mega

Foto: Florian von Besser

Sommer Open Air live zum Weinheimer Kultursommer 2020 am 10. Juli

Flo Mega. Da steht er. So, wie nur er dastehen kann. Stehen und klingen. An irgendeiner Kreuzung. Zwischen roten Ampeln und grünem Licht. Blockland und Hollywood. Homestudio und Charterfolg. Wer ist das? Was ist das? Das ist Straße im straußenhaften Ballkleid von Rick James. Marvin Gaye in der Hose von Westernhagen. Ol ́ Dirty Bastard in Worpswede. Tina Turner beim Backspin. Das ist Musik mit Grund. Musik mit Geschichten von den Straßen in 1001 Stadt. Wenn Stadt zur Bühne wird. BÄM! (Da isser). BÄMS! Flo Mega. Don’t Call It A Comeback. Flo Mega, der Bremer, der Immer-Getriebene, unterwegs in 1001 Musikuniversen. Zwei Studioalben, acht EPs, hunderte Bühnen, unzählige Kollabos. Mark Forster auf der einen Schulter, Morlokk Dilemma auf der anderen. Samy Deluxe, Fanta 4, Gentleman, Teddy Teclebrhan – lang ist die namhafte Liste derer, mit denen er spielte. Doch ob als Gast oder Gastgeber, ob auf Platte, in der Playlist oder Live On Stage. Beim Raab‘schen Bundesvision Songcontest oder mit selbstgebautem Drumset im Laden umme Ecke. Etwas zieht sich durch die Lieder. Flo Mega. Isso. BÄMS! Und in Zeiten, in denen der Algorithmus so regiert wie Dieserzeit – vom Jugendzimmer in die Studenten WG, ins Führerhäuschen der Straßenreinigung, in Papas Mancave – in eben diesen Zeiten braucht es die Flo Megas, die Musiker und Menschen, die einordnen, die um die Seele der Musik kämpfen. Was Gangster? Was Battle? Was Trap? Was Retro? Was Pop? Was besoffen? Scheiß ma auf Schubladen. Das ist Musik. Das ist Kunst. Das ist Hiphop. Das ist F.U.N.K. Das ist Pop. Das ist Soul. Das ist Leben. Das ist Flo Mega. Weil sich das niemals ausschloss. Isso. BÄMS! Das neue Album BÄMS! ist für die, die das Leben lieben wollen. Mit all der Schönheit, den Brüchen, dem Seltsamen, dem Unverstandenen, dem Stoff, den Kindern, dem Unaussprechlichen, dem Nursingbaren. Für die, die einfach nur mitsingen oder hören wollen. Und für die, die die Musik brauchen, wie den Geruch der Straßen ihrer Stadt, den Dönerduft, das Wegbier, das Crewtag auf dem Heimweg, den Ingwer-Tee vorm Schlafengehen.

1001 Stadt im Kopf und n Hubschrauber im Bauch. Wortwitz und Eigensinn. Digital Detroit und analog Autotune auf der Electric Avenue. Wie F.U.N.K. er steht. Wie ab er geht. 1000 Prozent Ernst und kein Versuch. One life to give. Für die Musik. Für die Menschen. Für dich. (Quelle: eskapaden.net)

INFO:
Veranstalter: DeMi Promotion Veranstaltungs GmbH & Co.KG
Veranstaltungstag: Freitag, 10. Juli 2020
Veranstaltungsort: Vorderer Schlosshof, Obertorstraße, 69469 Weinheim
Einlass / Beginn Konzert: 19 / 20 Uhr
Ticketpreis: ab 29,85 EUR
Für diese Open-Air Veranstaltung gibt es ausschließlich Stehplätze.

Tickets ab sofort erhältlich unter:
www.eventim.de 0180 / 65 700 70, sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
(0,20€/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60€/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen).

Sowie unter:
www.adticket.de 0180 / 6050400
(0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus dem Festnetz, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen).

Aktuelle Infos unter www.demi.de

(Erstellt am 19. Februar 2020)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr