Hermannshof seit Mittwoch wieder geöffnet

Nach sechs Wochen Abstinenz können seit Mittwoch, 6. Mai, Besucher den Hermannshof wieder genießen - allerdings mit Einschränkungen und unter Auflagen

Seit Mittwoch dürfen in Baden Württemberg die Botanischen Gärten unter Auflagen offiziell wieder öffnen. Auch der Hermannshof hat sich etwas einfallen lassen, um die Öffnung realisieren zu können. "Um den Zugang steuern zu können, wird erst einmal nur der Haupteingang in der Babostraße geöffnet sein. Wir haben deshalb ein Einbahnsystem mit einfachen Symbolen entwickelt, dass vorgegebene Rundwege ausschildert, um Begegnungen möglichst gering zu halten. Nur so kann bei der eigentlich zu geringen Wegbreite überhaupt ein Besuch des Garten mit dem notwendigen Abstand gestattet werden", erklärt Gartenleiter Cassian Schmidt. "Wir hoffen sehr, dass die Besucher diszipliniert genug sind, dem Rundweg mit unseren Schildern in eine Richtung zu folgen und an den engen Pfaden bei Begegnungen auch einmal zu warten. Uns ist wichtig, dass die Besucher trotz der besonderen Umständen möglichst nahe an die Pflanzen herankommen und auch die Nebenwege nutzen können, um sich so gleichzeitig besser im Park zu verteilen".

Für die kommenden zwei Wochen ist zunächst eine stufenweise Öffnung geplant, damit die Besucherzahl eingeschätzt werden kann. Die schrittweise angepassten Öffnungszeiten werden in drei Stufen erfolgen und sehen zunächst wie folgt aus:
Montags bis freitags ist der Garten von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Am Wochenende des 9. und 10. Mai bleibt der Garten zunächst noch geschlossen. Ab dem 16. Mai darf der Park auch samstags betreten werden, ab dem 24. Mai wieder an Sonn- und Feiertagen.

"Wir hoffen sehr, dass die Weinheimer für dieses schrittweise Vorgehen mit Augenmaß Verständnis haben und den Garten auch mit den kleinen Einschränkungen in vollen Zügen genießen können", so Schmidt.

Mit einer Einlassbegrenzung muss aufgrund der steigenden Besucherzahl gerechnet werden. Die Toiletten bleiben aufgrund der Hygienevorschriften - genau wie im Schlosspark - bis auf weiteres geschlossen. Auch wurden die Sitzgelegenheiten im Hermannshof stark reduziert. Da der Gärtnerei-Shop zunächst noch nicht öffnen kann, wird der Pflanzenverkauf über die Webseite des Schau- und Sichtungsgartens weitergeführt. Man kann dort aus über 100 verschieden, seltenen Staudenarten wählen. Die Liste wird mit jeder Woche erweitert.

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr