Kicken auf Kunst und Kork

TSV Sulzbach und TuS Weinheim nehmen neue Kunstrasenplätze in Betrieb – 190 000 Euro Zuschuss von der Stadt

Es war kalt und windig, aber an diesem Abend ließ sich kein Fußballer der Weinheimer Vereinsgemeinschaft aus TSV Sulzbach und TuS Weinheim das Training entgehen. Ein knappes halbes Jahr nach der Vertragsunterzeichnung zur Sicherung der Finanzen und dem Baubeginn wurde jetzt noch kurz vor Weihnachten der neue Kunstrasenplatz in Sulzbach in Betrieb genommen. Das erste Training fand schon statt, im nächsten Frühjahr, wenn es wärmer ist, soll es noch eine große Einweihungsfeier geben. Vertreter beider Vereine und Marion Walz vom Amt für Bildung und Sport nahmen jetzt an der Übergabe des Vereins durch die Fachfirma teil. Dabei ging es auch um wertvolle Tipps, wie der nagelneue Kunstrasen so gut gepflegt werden kann, damit er möglichst lange hält und beste Bedingungen bietet. Hergestellt wurde der große Fußballplatz und das daneben liegende Kleinspielfeld.

Der neue Platz ist einer der ersten in der Region, die mit natürlichem Kork-Material aufgefüllt sind. In den Vorjahren wurde eher mit Gummi-Granulat gearbeitet; das ist aber aus ökologischen Gründen bedenklich. Beide Vereine hoffen nun, dass sie mit diesem modernen Angebot die Jugendlichen besser zum Sport bringen können. Sie sind hochmotiviert. Die Stadt fördert die Kunstrasen laut Sportförderrichtlinien und analog zu bereits bestehenden Kunstrasenplätzen mit 190 000 Euro, 120 000 Euro schießt der Badische Sportbund für den Sportstättenbau dazu, die Dietmar Hopp Stiftung ist ein weiterer großzügiger Geldgeber. Für die Gesamtinvestition von 650 000 Euro ist dennoch ein Eigenanteil der Vereine erforderlich. Der TSV Sulzbach hat rund 450 Mitglieder, die TuS etwa 120.

(Erstellt am 04. Dezember 2019)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr