Lesen, wie es nachhaltig wird

Weinheimer Stadtbibliothek hat aus passendem Anlass Literatur zum umweltfreundlichen Leben zusammengestellt

Am 26. Januar ist Welttag der Umweltbildung. Die Stadtbibliothek Weinheim hat  dazu eine Reihe von Literaturtipps zusammengestellt, die den Lesern hilft, mehr über  ihre Umwelt zu erfahren - und wie man helfen kann, damit es ihr wieder besser geht.
Wer einen ersten Einstieg ins Thema sucht, ist mit der „Öko Challenge – Bewusster leben und konsumieren“ aus dem Komplett-Media Verlag und 52 „Öko-Tipps“ genau richtig. Das kleine Handbuch macht dabei bewusst, welche Herausforderung es ist, nachhaltig zu leben und zu konsumieren. Faktenchecks zu besonderen Punkten verdeutlichen die Problematik.
Im Anhang werden die gängigsten Biosiegel vorgestellt. Insgesamt eine gut  gestaltete Zusammenstellung.

Das Ehepaar Petra Pinzler und Günther Wessel versucht mit seinen beiden Kindern über ein Jahr hinweg möglichst CO2-neutral zu leben. In ihrem Buch „Vier fürs Klima“ berichten sie von Monat zu Monat von ihren Erfahrungen. Dabei werden auch bestimmte Problemfelder wie die eigene Urlaubsplanung oder der Einkauf im Supermarkt angesprochen. Mit Hilfe von Experten und einschlägigen Internetseiten geht es mit Höhen und Tiefen durch das Jahr - und die Familie schafft es tatsächlich, 30 Prozent CO2 einzusparen. Ausgang für das Buch „Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen“ ist der französische Dokumentarfilm "Tomorrow".  Regisseur Cyril Dion trommelt ein kleines Team zusammen. Sie besuchen Menschen, die mit Projekten, Kreativität und Optimismus zukunftsfähige  Lösungen etwa  für die Nahrungsversorgung oder den  Klimawandel anstreben. Die eindrucksvollen Begegnungen machen deutlich, wie wichtig die praktische Teilhabe der Menschen vor Ort an den Problemlösungen der Welt ist.

Im Jahr 2007 gründete der damals zwölfjährige Felix Finkbeiner "Plant-for-the-Planet“ mit dem Ziel, weltweit eine Billion Bäume für den Klimaschutz zu pflanzen. Die Initiative ist inzwischen international unterwegs.  Das Buch „Wunderpflanze gegen Klimakrise entdeckt: Der Baum!“  bietet einen abwechslungsreichen Überblick u.a. über Klimakrise und Klimaschutz und natürlich Bäume als "Wunderpflanze". Nachhaltig leben und gut mit der Umwelt umgehen, das sind gute Ziele. Aber wie können diese Ziele erreicht werden? Die sechs Autorinnen sind überzeugt, dass  „Nachhaltigkeit von klein auf“ die Lösung bietet. Das Buch aus dem Hirzel Verlag vermittelt ausführlich und solide Hintergrundwissen für ein nachhaltiges Leben. Aktionen und Spiele für Kindergarten, Grundschule und Unterstufe sorgen anschaulich für  Verbindungen zwischen den Themen.

Diese und weitere Bücher stehen zur Ausleihe in der Stadtbibliothek zu den Öffnungszeiten dienstags, mittwochs und freitags 10 bis 18 Uhr, donnerstags 10 bis 19 Uhr, samstags 10 bis 14 Uhr bereit. Weitere E-Books sind unabhängig von unseren Öffnungszeiten ständig ausleihbar unter www.metropolbib.de

(Erstellt am 08. Januar 2020)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr