VELOWINO die Fünfte – mit Neuem aber mit bewährtem Flair

Sie brauchen keine Etikette, sind hip oder auch nicht. Sie haben nur die schlichte Lust an alten Rennrädern, ein Faible für Stahl und schöne handwerkliche Details, sie lieben Trikots in komischem Design - das sind die typischen Radfahrer, die sich auf den 21. Juni 2020 wieder freuen!

Die historische Stadt Weinheim, die schöne Bergstraße und der hügelige Odenwald  bieten den richtigen Rahmen  und sind damit auch am 21. Juni 2020 das Mekka für die Ausfahrten mit historischen oder nostalgischen Rädern sein! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und die Macher der VELOWINO freuen sich, wieder viele Liebhaber dieser Räder aus dem In- und Ausland zu begrüßen.Die VELOWINO bietet nicht nur Radausfahrten über verschieden lange Strecken, sie ist auch gleichzeitig Treffpunkt Gleichgesinnter in einem harmonischen Umfeld, nicht getrieben von Kommerz. Hier tauschen sich die Kenner in herrlicher Umgebung über ihre liebevoll gerichteten Räder und Spezialitäten aus.  Hier kann man lange gesuchte Ersatzteile finden, „alte“ Radklamotten kaufen, an den Ausfahrten teilnehmen und wer will, auch zeigen, was Fahrer und sein Lieblingsstück so drauf haben: Nach dem Motto, je schöner die Räder, desto schöner die VELOWINO!

Nach wie vor stehen die historische Fahrräder, Rennräder oder Vintage-Bikes aus den 70ern und 80ern hoch im Kurs. Alt und Jung reparieren, schrauben, polieren und stöbern auf den Flohmärkten nach passenden Teilen. Es gilt Einfachheit gegen Hightech, Leder (-sattel) statt Latex, alter Charme und Wertbeständigkeit gegen Wegwerf-Mentalität. Die alten „Macher“ - das bewährte Organisationsteam der VELOWINOs der letzten Jahre und der Verein Radsport-Rhein-Neckar e.V. (kurz RRN e.V.)  - sind alle wieder tatkräftig dabei und sorgen damit für die persönliche Atmosphäre. Dabei sind auch wieder die „Fondsbroker“ und „Ensinger“ neben vielen anderen als kompetente Unterstützer. So wie in den letzten Jahren gewährt das Carl-Benz Museum mit den sehenswerten Exponate aus den Anfängen  des Automobiles auch dieses Jahr den VELOWINO-Fahrern freien Eintritt! Es bleibt dabei: jeder kann teilnehmen, der auf Rädern fährt, die bereits einige Jahre auf dem Buckel haben, genauer gesagt, die älter als 1988 sind. Die Rennräder haben Stahlrahmen, Schalthebel sitzen am Rahmen, die Schalt- und Bremszüge liegen frei. Die Schuhe sind meist aus Leder und stecken oft in Körbchen an den Pedalen. Die meisten Fahrer tragen passende Vintage-Trikots, oft aus reiner Wolle (!) und  viele haben nostalgische Accessoires am Rad. Dieses Jahr bestimmen alle Fahrer in einem „Beauty Contest“ das schönste Fahrrad. Weiterhin werden Fahrer oder die Fahrerin mit dem besten Gesamt-Erscheinungsbild von Rad und Bekleidung, ältester und jüngster Teilnehmer prämiert! Alle die schon dabei waren, wissen: hier ist Natur und Kultur: Der Exotenwald, der Odenwald als Geo-Naturpark und geschütztes Gebiet und die alten Städte entlang der Bergstraße, vor allem Weinheim und die alte Römerstadt Ladenburg mit dem berühmten Carl-Benz-Museum. Das kulturelle Highlight neben dem Museum ist dieses Jahr die Verpflegungsstation für die Fahrer der 80 km und 120 km Tour in Ober-Abtsteinach im schönen Steinachtal. Sie ist bei dem bekannten Bildhauer Martin Hintenlang (www.bildhauer-hintenlang.de), dessen Skulpturen über die Grunzen hinaus bekannt sind.

Auch Touren  ist wieder für jeden Schwierigkeitsgrad bzw. jede  Herausforderung ist etwas dabei. Die VELOWINO 40 – „Die Lockere“ führt auf asphaltierten Wirtschaftswegen nach Ladenburg. Die Strecke über 40 km ist für Jung und Alt fahrbar und spricht auch Familien an. Auf dieser Flachstrecke dürfen Rennräder, alte Tourenräder, aber auch Exoten wie Lastenräder, Feuerwehrräder und andere alte Schätzchen dabei sein. Anspruchsvoller sind dann die Touren über 55, 80 und 130km. Hier sind dann hauptsächlich alte Rennräder mit einer Bergübersetzung gefragt. Diese Touren durch den Naturpark Neckartal-Odenwald und den Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald in unberührter Natur, wunderschönen Täler und herrlichen Ausblicke über den Odenwald sind einfach traumhaft. Während die 55 km Tour unverändert bleibt, gibt es für die 80 km und 120 km Tour neue Strecken durch den Odenwald. „VELOWINO 55 – Die Moderate“ ist genau richtig für alle, denen die 40er Strecke zu flach und die 80er Strecke zu anstrengend ist. Sie führt hügelig mit 600 Höhenmetern durch den vorderen Odenwald und führt dann über die Ebene zurück nach Weinheim.
Die VELOWINO 80 – ist „Die Sportliche“. Sie verlangt mit 80 Kilometer und 1550 Höhenmetern schon etwas Kondition. Sie startet im hinteren Schlosshof, führt durch den Exotenwald über Oberkunzenbach zum Kalten Herrgott, dann über Ritschweier und Rittenweier hinunter nach Heiligkreuz. Dort geht die Stecke weiter den Blütenweg hinauf zur Ursenbacher Höhe und dann hinunter nach Schriesheim und Ladenburg. Dort ist die erste Verpflegungsstation. Am Neckar entlang fahren die Pedaleure nach Dossenheim, hinauf zum Weißen Stein und dann über Wilhelmsfeld und Kohlhof hinunter nach Hilsenhain , dann durch das Steinachtal hoch nach Ober-Abtsteinach, wo sie sich die nächste Verpflegung reichlich verdient haben.  Über Buchklingen hinunter geht es zurück nach Weinheim.

Wer die VELOWINO 120 – „Die Ambitionierte“ angehen möchte, hat 120 km und 2600 Höhenmeter zu bewältigen. Diese Strecke führt dieses Jahr komplett durch den Odenwald. Sie verläuft zunächst wie „die Sportliche“ nach Ober-Abtsteinach, von dort erst ins Ulfenbachtal, dann über den Berg ins Finkenbachtal und über die Olfener Höhe zurück nach Ober-Abtsteinach. Der Rückweg entspricht dann der 80 km Tour.

Auch was den Ort der Veranstaltung angeht, gibt es eine kleine Änderung: Treffpunkt, Start und Ziel ist der Schlosspark gleich am Schloss mit seiner tollen Atmosphäre. Wie in den letzten Jahren  geht der gesamte Überschuss der Veranstaltung an ein gemeinnütziges Projekt. Im letzten Jahr freute sich der „Weinheimer Mittagstisch“, der 8 Wochen lang im Winter für Obdachlose und Notleidende eine warme Mahlzeit bereithält. Was bleibt ist am Vorabend für alle Teilnehmer die beliebte Altstadtführung und das schon traditionelle Spaghetti-Essen im Restaurant La Cantina. Auch der Markt für historische Vintage-Fahrräder, -Ersatzteile und -Bekleidung findet wieder statt. Auch können die VELOWINO-Fahrer ohne Eintritt das Carl-Benz-Museum in Ladenburg und die Künstlerwerkstatt von Martin Hintenlang besichtigen. Die Veranstalter freuen sich auf alle, die wieder dabei sein können!! Wer sich schnell entscheidet und sich anmeldet, kann von dem günstigen Frühbucherrabatt profitieren.  Die ersten 50 Teilnehmer, deren Anmeldungen bis 31.03.20 bei uns eingehen, zahlen 10 Euro weniger! Sollte der Termin nicht in euren Jahresplan passen, dann sagt es einfach allen Freunden nostalgischer Räder weiter.

Weitere Informationen und Anmeldung: www.VELOWINO.de

VELOWINO: Vintage - Rad -Tour in Weinheim am 21. Juni 2020
Strecken: 40 km (flach), 55 km (600 hm), Startgebühr 48.- €
80 km (1500 hm), 120 km (2600 hm) Startgebühr 58.- €
Start, Ziel und Teilemarkt: Schlosspark, Weinheim

(Erstellt am 11. Februar 2020)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr