Windeckplatz mit Fußgängersteg

Um in der ca. 250 m langen und nur 6-8 m breiten Fußgängerzone einen Platz schaffen und eine Verbindung zum Schlossberg-Areal bzw. zum Burgweg herstellen zu können, sah das Entwicklungskonzept Innenstadt vor, im Bereich des schmalen Windeckgässchens, das zur 12 m tiefer liegenden Grundelbachstraße führte, die Fußgängerzone durch Abriss eines Hauses aufzuweiten und eine Brücke über die Straße zu bauen. Das Konzept ist gelungen: Der Platz, auf dem die Weinheimer Originale Bas Gräit und Vetter Phil'pp miteinander debattieren, ist eine willkommene Ruhezone in der Fußgängerzone, eine Freitreppe und ein gläserner Aufzug führen nach unten zum Fußgängersteg, der „zackig“ ca. 6 m über die Grundelbachstraße führt. Und mit einem weiterem Aufzug gelangt man auch barrierefrei in die Grundelbachstaße bzw. den in der Schlossbergterrasse befindlichen Supermarkt. Hierdurch sind das Parkhaus "Burgengarage", die Versorgungseinrichtungen in der Schlossbergterrasse und der nahe Schlossberg optimal an die Fußgängerzone angebunden.

Umsetzungsschritte


Die rechtliche Voraussetzung für die Fußgängerverbindung wurde 2005 mit dem Bebauungsplan Nr. 108.1 für den Bereich "Grundelbachstraße/Am Schlossberg" geschaffen. 2007 ließ die Stadt die Gebäude auf den Grundstücken neben dem nur ein bis zwei Meter breiten Windeckgässchen abreißen und ermöglichte damit eine schöne Aussicht auf die zwei Burgen.

Treppe oder Aufzug?

In einem Wettbewerb im Jahr 2008 qualifizierte sich die Arbeitsgemeinschaft Görtz / Pianezzola / Freitag für die Planung der neuen Passage zur "Schlossbergterrasse", die gegenüber geplant war. Der ca. 50 m lange Steg wurde 2010 gebaut, danach wurden die Aufzugsanlage und die beiden Platzebenen fertiggestellt. Der Windeckplatz mit Blick zu den zwei Burgen wurde im März 2012 als Glanzstück der Fußgängerzone eröffnet.

Anschrift

Stadt Weinheim
Amt für Stadtentwicklung

Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Ansprechpartner

Frau Höft
Tel.: 06201 / 82 - 212
t.hoeft@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus / Schloss
Eingang D, 3. OG
Zimmer 401

Anfahrtsplan (511 KB)

Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr