„Demenzerisch“ kann man lernen

Lesung und Gespräch mit Autorin Sabine Tschainer-Zangl  in der Weinheimer Stadtbibliothek am 26. Juni

Auch die Weinheimer Stadtbibliothek startet wieder mit Veranstaltungen. Am Samstag, 26. Juni, um 19 Uhr laden der Verein „Leben mit Demenz Weinheim e.V.“ und die Stadtbibliothek zu einer Lesung der Autorin Sabine Tschainer-Zangl ein. Es geht um das Thema: „Leben mit Demenz - Verstehen und Verstanden werden.“ Im Kontakt und in der Begleitung demenzerkrankter Menschen kommt es immer wieder zu irritierenden Momenten und belastenden Situationen. Die Angehörigen  suchen nach Möglichkeiten des richtigen Umgangs mit den Betroffenen. Auch wenn wir wissen, dass es leider keine einfachen Rezepte gibt, ist eine wichtige Grundlage des Miteinanders das „Verstehen und Verstanden werden“. Der Ansatz des „Demenzerisch® lernen“ gibt dazu praktische Tipps, um die Welt der Demenzerkrankten, ihre Verhaltensweisen besser nachvollziehen zu können. Und - natürlich - passender darauf reagieren zu können. Damit der Alltag stressfreier gestaltet werden kann.

Die Inhaberin des Münchener Instituts „aufschwungalt“ liest aus ihrem Buch „Demenz ohne Stress. Demenzerisch® lernen für einen leichteren Umgang mit demenzerkrankten Frauen und Männern“ und steht anschließendem für ein Gespräch zur Verfügung. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung ist eine Voranmeldung erforderlich unter Telefon 06201 / 82-620 oder per Mail bibliothek@weinheim.de. Die jeweils gültigen Corona-Auflagen sind tagesaktuell auf dem Online-Katalog der Bibliothek beschrieben oder können telefonisch erfragt werden.

(Erstellt am 08. Juni 2021)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
e-mail

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr