Bergstraße bis nach Stuttgart

Weinheim – die „Perle der Bergstraße“ – ist Baden-Württembergs Tourismusminister Guido Wolf natürlich ein Begriff. Erst neulich leitete er dort unter den zwei Burgen eine wichtige Sitzung der Touristiker des Landes.
 

Bei einer Stadtführung lernte er die Geschichte der Stadt kennen, die touristisch gesehen zur länderübergeifenden Ferienstraße Bergstraße gehört. Der Tourismusservice Bergstraße ist gemeinsam mit der Stadt Heidelberg nun auch mit einem Stand bei der CMT vertreten, der größten deutschen Reisemesse für Verbraucher.
Am Montag besuchte der Minister die Messe auf den Stuttgarter Fildern und stattete dem Bergstraßenstand einen Besuch ab. Dort wurde er von Maria Zimmermann empfangen, die in Weinheim für den Tourismus zuständig ist und auch an der Bergstraße Vorsitzende des Tourismusservice ist.
Wolf erfuhr, dass sich insbesondere die Stadt Weinheim derzeit intensiv mit der Stiergerung ihrer Attraktivität für Übernachtungsgäste beschäftigt, eine Tourismuskonzeption entsteht und ein neues Hotel in Planung ist. Am Stand selbst, berichtete Maria Zimmermann dem obersten Touristiker des Landes, sei die Nachfrage sehr hoch. Die Veranstaltungskalender seien sehr gut nachgefragt, was der Beobachtung entspricht, dass viele kulturbeflissene Menschen die Bergstraße besuchen. Auch die Themen Genuss sowie Sport und Freizeit werden mit der Bergstraße in Verbindung gebracht. Dazu passen einige Veranstaltungen der nächsten Wochen und Monate: Wie das Blütenwegfest am 5. April, das Streetfood-Festival vom 17. bis 19. April, die Wanderung „Rhein Neckar 50“ und die Retro-Radtour Velowino am 21. Juni.
Info: Die Bergstraße mit Weinheim und Heidelberg sind auf der CMT mit einem Stand in Halle 6, Stand B43 vertreten. Die CMT dauert noch einschließlich Sonntag, 19. Januar.
 
 

(Erstellt am 13. Januar 2020)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
pressestelle@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr