Erster Weinheimer „ECOfit“ - Konvoi

Ökologisch arbeiten und dabei die Wirtschaftlichkeit erhöhen, das sind die wesentlichen Ziele des "ECOfit" Förderprogramms. Gesellschaft, Politik und Wirtschaft müssen sich in Zukunft stärker mit Fragen der Ressourcenschonung und des Klimaschutzes befassen. Um Unternehmen dabei zu unterstützen, bietet die Stadt Weinheim "ECOfit" für Betriebe aus Weinheim und Umgebung an.

„Mit systematischen Umwelt und Energiemanagement Kosten senken“, lautet das Motto des ECOfit Förderprogramms des Landes Baden-Württemberg. An dem Projekt können bis zu zehn Unternehmen teilnehmen. Mit dabei sind die Weinheimer Firmen, Bauunternehmen Michael Leist (Leistbau), Getränke Müller GmbH, KOS KLIMA GmbH, Skoko Bautenschutz GmbH, Texdat-Service gGmbH, K.-H. Weidler GmbH, sowie die ZEBES AG aus Heddesheim. Das Projekt ist am 30. September 2021 offiziell gestartet.

Mit Hilfe der Experten von CMC Sustainability werden in acht gemeinsamen Workshops und im Rahmen einer individuellen vor Ort Beratung alle umwelt- und energierelevanten Themen besprochen und bearbeitet. Die Workshops sind dabei auf ein Jahr verteilt, um den Unternehmen die Möglichkeit zu bieten, das Projekt parallel zum Tagesgeschäft durchführen zu können. Zudem erhalten die Projektteilnehmenden zu jedem Themenbereich Unterlagen mit Praxisbeispielen. Während der Termine vor Ort werden Schwachstellen und mögliche Einsparpotenziale in den Bereichen Energie, Abfall und Wasser konkret ermittelt und unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit umgesetzt. Im Rahmen des Projektes geht es also nicht nur um Umwelt- und Klimaschutzmaßnahmen, vielmehr wird auch darauf hingearbeitet, in den Unternehmen so genannte umweltrelevante Kosten zu senken.
ECOfit Projekte wurden bereits in anderen Kommunen und Landkreisen äußerst erfolgreich umgesetzt. So konnten die fünf teilnehmenden Unternehmen des ECOfit Projekts im Landkreis Göppingen rund 113.000 Euro pro Jahr einsparen. Das Beispiel zeigt eindrucksvoll, dass sich das Engagement der Unternehmen für den betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz lohnt.Das Land Baden-Württemberg beteiligt sich mit ca. 25 Prozent an den Gesamtkosten. Zudem können die Projektteilnehmer weitere Förderung über das BAFA beantragen. Der Eigenbeitrag für die Projektteilnahme kann durch die Förderung deutlich reduziert werden und liegt – abhängig von der Betriebsgröße – zwischen 1.450,- und max. 5.900,- Euro.
Neben den finanziellen Aspekten verschafft das Projekt auch Imagevorteile. Die Auszeichnung zum ECOfit Betrieb wird am Ende des Projekts durch die Stadt Weinheim und das Umweltministerium Baden-Württemberg verliehen. Weitere Informationen bietet der Projektflyer (3,3 MB).
Die Sadt Weinheim möchte dieses Angebot auch in Zukunft für Unternehmen und Organisationen aus Weinheim und Umgebung aufrecht erhalten. Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben.

Anschrift

Stadt Weinheim
Amt für Klimaschutz, Grünflächen
und technische Verwaltung
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 571
Fax: 06201 / 82 - 364
e-mail

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang D, 2. OG
Zimmer 329

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten:
Mo.- Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
außer Mi.  
Do. 14.00 - 18.00 Uhr

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo.- Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr