Die glorreichen 14

„Ihr habt gute Argumente und der Gemeinderat hört Euch gerne zu, weil uns Jugendbeteiligung in dieser Stadt wichtig ist.“ So begrüßte Weinheims Oberbürgermeister Manuel Just am Dienstagabend den neuen Weinheimer Jugendgemeinderat im Amt.

Gleichzeitig konnte er die Jugendlichen verabschieden, die in den vergangenen drei Jahren den Jugendgemeinderat gebildet hatten. Dieses Gremium wird in die Annalen der Weinheimer Kommunalpolitik eingehen, denn es ist das erste, das drei Jahre im Amt war, obwohl die Legislaturperiode eigentlich nur zwei Jahre vorsieht. Aber Corona hatte die Wahl verschoben.
„Ihr habt vor Ideen gesprudelt“, bescheinigte Manuel Just den ausscheidenden „Alt“-Jugendgemeinderäten. Er bescheinigte, dass es dem Gremium in diesen drei Jahren gelungen sei, die Themen der Stadt aus einem jugendlichen Blickwinkel zu beleuchten. Und er wünschte, „dass Ihr diese Motivation mitnehmt, um auch als erwachsene Menschen Euch weiter politisch und bürgerschaftlich zu engagieren“.
Im neuen Gremium sitzen 14 Jugendliche aus Weinheim im Alter von 14 bis 19 Jahren aus allen Schularten. Alle 14 Kandidatinnen und Kandidaten wurden bei der Wahl Ende Mai gewählt. Auf die Wahl eines Sprechers verzichteten die jungen Kommunalpolitiker fürs Erste. Sie wollen sich erst bei einem Seminar besser gegenseitig kennenlernen. OB Just stellte den Neulingen die Bezusgpersonen vor: Gabi Lohrbächer-Gérard und Dennis Blankenburg-Konnath bei den Ratsdiensten der Stadtverwaltung, Horst Dörsam im Amt für Jugend und Soziales sowie Sarah Wachter im Stadtjugendring Weinheim e.V.
Monika Springer als eine der Sprecherinnen des Bündnisses „Weinheim bleibt bunt“ gratulierte den jungen Kolleginnen und Kollegen und bot die Zusammenarbeit mit dem Bündnis an.
Miriam Ott, die zuletzt Sprecherin des scheidenden Jugendgemeinderates war, spornte die Nachfolger an: „Ihr könnt echt etwas bewegen, und es ist eine coole Aufgabe.“
Der neue Jugendgemeinderat – der vierte überhaupt – wird gebildet aus:  Nea Brunn (17) Pascal Banser (16), Laura Spinola (16 Jahre), Svenja Juke (14), Dennis Friedemann (18), Tim Hamidi (16), Lilli Großhans (15), Domenic Domes (15), Aili Jiang (15), Leonard Lechert (19), Mia Halbig (15), Lotte Raden (14), Emilia Surkova (18) und Arthur Ense (14).
 

(Erstellt am 22. Juni 2022)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
e-mail

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr