Neue Bebauung an der „Kuhweid“?

Der Gemeinderatsausschuss für Technik, Umwelt und Stadtentwicklung (ATUS) der Stadt Weinheim beschäftigt sich in seiner öffentlichen Sitzung am Mittwoch, 23. November, 18 Uhr, im Rolf-Engelbrecht-Haus unter anderem mit einem neuen kleinen Baugebiet in der Weststadt.

Dort ist zwischen Konrad-Adenauer-Straße und Kurt-Schuhmacher-Straße eine Planungsfläche entstanden, weil die seit 40 Jahren bestehenden KiTa Kuhweid im vergangenen Jahr wegen des schlechten Bauuntergrunds geschlossen werden musste. Rund 120 Kinder werden seither in einem provisorischen Gebäude betreut.
Im Zuge der Neuplanung einer KiTa am selben Standort sind verschiedene Überlegungen gereift, das Areal, auf dem sich auch ein Jugendhaus befindet, auch für eine weitere Wohnbebauung zu nutzen. Platz wäre vorhanden. So beschäftigt sich der ATUS jetzt mit zwei möglichen Varianten eines Planungsbüros. Diese Varianten sehen neben der neuen KiTa und dem Neubau des Mehrgenerationenhauses einmal rund 80 Wohneinheiten in mehrgeschossigen Wohngebäuden vor, in der zweiten Variante rund 50 Wohneinheiten.  
Der ATUS soll die beiden Varianten beraten und eine von beiden priorisieren. Der Gemeinderat der Stadt Weinheim soll dann im Frühjahr 2023 weitere konkrete Schritte beschließen. Für erste Planungsleistungen wären im Haushalt des Jahres 2023 dann 500 000 Euro bereitzustellen.
Der ATUS beschäftigt sich des Weiteren unter anderem mit Bebauungsplänen in den Ortsteilen Rippenweier und Oberflockenbach, dem Wirtschaftsplan für den Eigenbetrieb Stadtentwässerung und der Schmutz- und Regenwassergebühr. Auch Anfragen stehen auf der Tagesordnung.

(Erstellt am 22. November 2022)

Anschrift

Stadt Weinheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 390
Fax: 06201 / 82 - 473
Mobil: 0171 / 33 444 27
e-mail

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang A, 1. OG
Zimmer 202 A

Anfahrtsplan (511 KB)

Öffnungszeiten und Termine nach Vereinbarung.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Sprechzeiten der einzelnen Ämter und Dienststellen.
Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18:00 Uhr