Schlossbergterrasse (Neues Burgenviertel)

Untertunnelte Wohnanlage, öffentliches Parkhaus und Seniorenpflegeheim

Das Schlossberg-Areal liegt an der vielbefahrenen L 3257 im Tal zwischen Fußgängerzone und Schlossberg. Es wurde nach Abriss der Gebäude des ehemaligen Krankenhauses (2001) als Parkplatz genutzt. Dann entstand im Amt für Stadtentwicklung die Idee, die Grundelbachstraße nach Osten zu verlegen und zu überdeckeln, so dass hier ein ruhiges Quartier entstanden ist, das den Grundsätzen der 'Stadt der kurzen Wege' entspricht. Diese Idee wurde Bestandteil des Entwicklungskonzepts Innenstadt, mittels Bebauungsplan in Baurecht umgesetzt und bis zum Jahr 2011 realisiert.

Märkte unten, Betreutes Wohnen oben

Umsetzungsschritte


Das städtebauliche Konzept für das "Neue Burgenviertel" wurde im Architekturbüro Fuchs aus Weinheim entwickelt. Auf dieser Basis entstand der Bebauungsplan Nr. 108.1 für den Bereich "Grundelbachstraße/Am Schlossberg", der Ende 2005 als Satzung beschlossen wurde.

Eine Normenkontrollklage, die letztendlich keinen Erfolg hatte, brachte 13 Monate Verzögerung, so dass die Stadt erst 2007 den im B-Plan festgesetzten Kreisverkehrsplatz bauen und die „Familienheim Rhein-Neckar eG“ das zum Verkauf ausgeschriebene ca. 1,7 ha große Areal erwerben konnte. 2008 baute die Stadt die neue Trasse der L 3257, die in diesem Bereich um ca. 80 m nach Osten verlegt wurde, einschließlich einer "Einhausung", die aufgrund der geologischen Gegebenheiten erforderlich wurde. Parallel dazu erarbeitete das Weinheimer Architekturbüro planwerkstatt 96 die Pläne für die "Schlossbergterrasse". Der Spatenstich war im April 2009, Fertigstellung im März 2011.

Im Anschluss daran konnte auch die geplante Überbrückung der Grundelbachstraße mit einem Fußgängersteg angegangen werden, mit der das Areal an die Fußgängerzone angebunden wurde.

Anschrift

Stadt Weinheim
Amt für Stadtentwicklung

Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Ansprechpartner

Frau Höft
Tel.: 06201 / 82 - 212
t.hoeft@weinheim.de

Hier finden Sie uns:
Rathaus / Schloss
Eingang D, 3. OG
Zimmer 401

Anfahrtsplan (511 KB)

Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr