Anschrift

Gutachterausschuss
Nördlicher Rhein-Neckar-Kreis
Geschäftsstelle
Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 292
Fax: 06201 / 82 - 507
e-mail

Hier finden Sie uns:
Rathaus Schloss
Eingang J, 1. OG
Anmeldung Zimmer 250

Anfahrtsplan (511 KB)

Termine nach Vereinbarung.

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.
außer Mi.
08.00 - 12.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr

Wir haben gleitende Arbeitszeit.

Tel. Erreichbarkeit:
Mo. - Do. 08.30 - 11.30 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. bis  18.00 Uhr
Fr. bis 12.00 Uhr

Gutachterausschuss Nördlicher Rhein-Neckar-Kreis

Rückblick Historie

"Wenn du etwas so machst, wie du es seit zehn Jahren gemacht hast, dann sind die Chancen groß, dass du es falsch machst."
(Charles Kettering, US-amerikanischer Wissenschaftler)

Laut Bundesrecht sind die Gutachterausschüsse grundsätzlich für den Bereich kreisfreier Städte und Landkreise einzurichten. In der Vergangenheit sah eine zwischenzeitlich abweichende Regelung vor, dass Landesregierungen im Wege der Rechtsverordnung regeln können, dass Gutachterausschüsse auch bei kreisangehörigen Gemeinden eingerichtet werden durften. Hiervon hat insbesondere Baden-Württemberg auf Grund der Tradition ortsgerichtlicher Schätzungen Gebrauch gemacht. Historisch ist Baden-Württemberg daher das Bundesland mit den meisten Gutachterausschüssen, die bei den kreisangehörigen Gemeinden angesiedelt sind.
Diese Vorgehensweise birgt Risiken. Es existieren zu viele Einheiten bzw. Einzugsbereiche, die zu klein sind, um den benötigten Überblick über den Grundstücks- und Immobilienmarkt geben zu können, da eine zu kleine Anzahl an Kauffällen vorliegt.

Ausblick Zukunft

"Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen."
(Sir Arthur Conan Doyle, britischer Schriftsteller)

Gerade im Hinblick auf das Vorliegen einer ausreichenden Anzahl an Kauffällen und die Verbesserung der Transparenz am Immobilienmarkt geht in Baden-Württemberg in den letzten Jahren die Tendenz hin zu größeren Einheiten bzw. Einzugsbereichen.
Auch die anstehende Grundsteuerreform verdeutlicht die Wichtigkeit einer fundierten und belastbaren Datenlage. Zukünftig soll in Baden-Württemberg die Grundsteuer nach dem modifizierten Bodenwertmodell ermittelt werden. Hierzu sollen nach Beschluss des Landtages von Baden-Württemberg vom 04.11.2020 für die Berechnung der Grundsteuer nur die Grundstücksfläche und der Bodenrichtwert als Berechnungsgrundlage zugrunde gelegt werden.

Bildung eines gemeinsamen Gutachterausschusses Nördlicher Rhein-Neckar-Kreis

Zur Verbesserung der gesetzlichen Aufgabenerfüllung haben sich gemäß § 1 Absatz 1 Satz 2 der Gutachterausschussverordnung (GuAVO) 13 Städte und Gemeinden des nördlichen Rhein-Neckar-Kreises zusammengeschlossen, um den gemeinsamen Gutachterausschuss Nördlicher Rhein-Neckar-Kreis zu bilden. Der neue Gutachterausschusses und seine Geschäftsstelle in Weinheim nimmt offiziell zum 01.01.2021 seine Arbeit auf und übernimmt dann alle Aufgaben, die vorher bei den einzelnen Gemeinden lagen.

Der Gutachterausschuss Nördlicher Rhein-Neckar-Kreis ist ein selbstständiges und unabhängiges Kollegialorgan unabhängiger Gutachter. Er ist weisungsunabhängig und nicht Teil der Stadt-/Gemeindeverwaltungen für deren Bereich er gebildet wurde. Der Gutachterausschuss unterliegt hinsichtlich der Erfüllung seiner Aufgaben ausschließlich der Fach- und Rechtsaufsicht des Landes.

Die Beteiligten des Gutachterausschusses Nördlicher Rhein-Neckar-Kreis sind (in alphabethischer Reihenfolge):