Lärmaktionsplan


Die Lärmaktionsplanung ist ein wesentliches Werkzeug zur Erfassung und Reduzierung des Umgebungslärms - ein zunehmendes, insbesondere durch den Straßen- und Schienenverkehr verursachtes Umweltproblem unserer Zeit. Ziel der Lärmaktionsplanung ist die zur Beurteilung der örtlichen Situation erforderliche Erfassung und Darstellung größerer Lärmquellen in Lärmkarten und die daraus abgeleitete Formulierung von Zielen, Strategien und Maßnahmen zur Lärmminderung.  

Nach der EU-Umgebungslärmrichtlinie und den Vorschriften der §§ 47 a bis 47 f des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG) ist die Stadt Weinheim verpflichtet, einen sogenannten Lärmaktionsplan (LAP) aufzustellen. Die in einem LAP formulierten Maßnahmen entfalten, ähnlich den Darstellungen eines Flächennutzungsplans, nur eine behördeninterne Verbindlichkeit, jedoch keinen direkten Rechtsanspruch bespielsweise von Anwohnern.

Umsetzungsschritte

Die Lärmaktionsplanung umfasst mehrere Stufen:

1. Stufe

Erfassung und Bewertung der Hauptverkehrsstraßen mit über 6 Mio. Kfz/Jahr und der Haupteisenbahnstrecken mit über 60.000 Zügen pro Jahr

Verfahren abgeschlossen seit 2012

Planunterlagen zur 1. Stufe:

LAP Weinheim 1. Stufe Endfassung (7,5 MB)

LAP Weinheim 1. Stufe Anlagen (8,8 MB)

2. Stufe

Erfassung und Bewertung der Hauptverkehrsstraßen mit über 3 Mio. Kfz/Jahr und der Haupteisenbahnstrecken mit mehr als 30.000 Zügen pro Jahr

Verfahren abgeschlossen seit 2016

Folgende Verkehrswege in Weinheim wurden in der 2. Stufe betrachtet:
- alle Bundes- und Landesstraßen im Stadtgebiet (A 5, A 659, B 3, B 38, L 3408, L 3257)
- weitere Straßen mit mehr als 3 Mio. Kfz/Jahr (8200 Kfz/24 h):
      - Bahnhofstraße
      - Westtangente
      - Multring (teilweise)
      - Bresauer Straße (teilweise)
      - Pappelallee
      - Freiburger Straße
      - Viernheimer Straße
- Bahnlinie Nr. 3601 Darmstadt - Mannheim-Friedrichsfeld - Heidelberg
- RNV Linie 5 (OEG)

Planunterlagen zur 2. Stufe:

LAP Weinheim 2. Stufe (2,1 MB)

Anlage 1 Weinheim Raster Lden Straße 2014 (558 KB)

Anlage 2 Weinheim Raster Ln Straße 2014 (532 KB)

Anlage 3 Weinheim Hotspot Lden Straße 2014 (554 KB)

Anlage 4 Weinheim Hotspot Ln Straße 2014 (536 KB)

Anlage 5 Weinheim Raster Lden Schiene (483 KB)

Anlage 6 Weinheim Raster Ln Schiene (498 KB)

Anlage 7 Weinheim Hotspot Lden Schiene (528 KB)

Anlage 8 Weinheim Hotspot Ln Schiene (516 KB)

Anlage 9 Weinheim Raster Lden Gesamtlärm (573 KB)

Anlage 10 Weinheim Raster Ln Gesamtlärm (557 KB)

Anlage 11 Kartierte Strecken (29 KB)

3. Stufe

In der 3. Stufe geht es im Wesentlichen um die Überprüfung der Wirksamkeit und die Bewertung der 2. Stufe. Inhaltlich geht es unter anderem um weitere Tempo-30-Bereiche auf der B3 und der Birkenauer Talstraße. Desweiteren sollen Verkehrszählungen auf der Kreisverbindungsstraße nach Laudenbach die Gewissheit bringen, dass die B3 insbesondere in der Ortsdurchfahrt von Sulzbach entlastet wird. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Lückenschluss der Lärmschutzwand der BAB A5 in Fahrtrichtung Darmstadt zwischen dem Parkplatz Wachenburg und dem Waidsee. Außerdem wird festgelegt, dass Lärmschwerpunkte in der geplanten Zukunftswerkstatt beim Thema Mobilität einfließen sollen, um in einem Mobilitätskonzept berücksichtigt werden zu können.
 
Während in der 1. Stufe der Bahnlärm eine Hauptrolle gespielt hatte, ist dieser mittlerweile in einem kommunalen Lärmaktionsplan nicht mehr relevant. Seit 2015 ist das Eisenbahnbundesamt für den Lärmschutz an Haupteisenbahnstrecken des Bundes zuständig. Im Rahmen der Offenlage der Lärmaktionsplanung der Bahn im Jahr 2018 gab es von Seiten der Weinheimer Bürgerinnen und Bürger eine rege Beteiligung. Auch hier wird die nächste Stufe 2024 durchgeführt.

Der Ausschuss für Technik, Umwelt und Stadtentwicklung des Gemeinderats der Stadt Weinheim hat in seiner Sitzung am 14.04.2021 die Durchführung der Offenlage zur Lärmaktionsplanung (Überarbeitung gemäß § 47 d Abs. 5 BImSchG) beschlossen.

Offenlage Lärmaktionsplan (Überarbeitung gemäß § 47 d Abs. 5 BImSchG)

vom 26.04.2021 bis einschließlich 28.05.2021

HINWEIS: Die nachfolgenden Informationen sind nur bis einschließlich 28.05.2021 hier einsehbar.

Der Entwurf des Lärmaktionsplans kann in der Zeit vom 26.04.2021 bis einschließlich 28.05.2021 in Weinheim, im Rathaus (Schloss), Obertorstraße 9, Eingang D, während der Öffnungszeiten eingesehen werden.

Besondere Anforderungen an die Einsichtnahne in die Planunterlagen aufgrund der Covid-19-Pandemie:
Die Einsichtnahme ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Bitte richten Sie Terminanfragen an das Amt für Stadtentwicklung (Telefon: 06201/82-367 bzw.  -365, E-Mail: stadtentwicklung@weinheim.de).
Bitte bachten Sie, dass zum Schutz vor Infektionen gewisse Maßnahmen zu beachten sind (z.B. Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung) bze. Restriktionen bestehen (z.B. Beschränkung der Personenzahlen, Türöffnung nur nach Kontaktaufnahme). Sie erhalten gemeinsam mit einer Terminbestätigung weitergehende Informationen darüber, welche Vorkehrungen zum Schutz vor Infektionen aktuell zu beachten sind.

Die Planunterlagen können auch unten auf dieser Seite eingesehen und herunter geladen werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit einer telefonischen Erörterung der Planunterlagen ohne vorherige Terminvereinabrung unter der Telefonnummer 06201/82-365 bzw. -367.

Die Öffentlichkeit hat zudem die Möglichkeit, im Rahmen der Bürgerfragestunden in den Gemeinderatssitzungen am 21.04.2021 und am 12.05.2021, ihre Anregungen zur Lärmaktionsplanung in Form von Fragen an die Verwaltung zu richten.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen vorgebracht werden. Sie können schriftlich, auch elektronisch oder in sonstiger Weise mitgeteilt oder im Amt für Stadtentwicklung zur Niederschrift gegeben werden. Stellungnahme, die nach Fristablauf eingehen, können bei der Beschlussfassung über die Lärmaktionsplanung unberücksichtigt bleiben.

Für die Lärmaktionsplanung gelten die Informationen zum Datenschutz in der Bauleitplanung (173 KB).

Hier können Sie die Planunterlagen herunterladen:

LAP Weinheim 3. Stufe Kurzbericht (285 KB)

LAP Weinheim 3. Stufe Deckblatt Anlagen (11 KB)

Anlage 1 Rasterlärmkarten LDen und LNight Straße und Schiene (662 KB)

Anlage 2 Schalltechnische Untersuchung (5,1 MB)

Weiterführende Informationen

Infoseite der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW)

Anschrift

Stadt Weinheim
Amt für Stadtentwicklung

Obertorstraße 9
69469 Weinheim

Ansprechpartner

Herr Perleth
Tel.: 06201 / 82 - 365
e-mail

Hier finden Sie uns:
Rathaus / Schloss
Eingang D, 3. OG
Zimmer 401

Anfahrtsplan (511 KB)

Wir haben gleitende Arbeitszeit. Sie erreichen uns telefonisch während der Kernarbeitszeit:

Tel. Erreichbarkeit:
Mo. - Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Mo. - Mi. 14.00 - 16.00 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr